Karrierekompass
Logo

Mittlere/Höhere Schulen

Anwendungstechnikerin
Anwendungstechniker

Seite drucken Facebook

AnwendungstechnikerIn

Mittlere/Höhere Schulen

Tätigkeitsmerkmale

AnwendungstechnikerInnen bildet eine Schnittstellenfunktion zwischen technisch-industriellen Unternehmen und ihren KundInnen bzw. dem Markt.

Grundsätzlich geht es darum, die Produkte und Angebote eines Unternehmens für spezielle KundInnenbedürfnisse zu adaptieren.

AnwendungstechnikerInnen befassen sich mit der technischen Unterstützung des Verkaufsprozesses. Dazu gehören Aufgaben wie das Erkennen von Marktbedürfnissen und deren produktionstechnische Umsetzung, die Analyse der Kundensituation, Vertrieb und Marketing. Vor allem erarbeiten sie technische Lösungen für spezielle, meist maßgeschneiderte KundInnenbedürfnisse. Zudem modifizieren sie technische Anlagen und Systeme entsprechend neuer oder erweiterter Anforderungen. Auch erstellen sie Programme mittels CAM-System zur computergestützten Konstruktion und Fertigung.

Sie beraten KundInnen und setzen Maßnahmen zur Produktionsoptimierung um, wirken bei der Durchführung von Versuchen und Tests mit, bearbeiten technische Anfragen und betreuen KundInnen vor Ort.

Anwendungs- und ApplikationstechnikerInnen finden auch in verschiedenen technischen Bereichen Tätigkeitsfelder, z.B. in der Informationstechnik, Bautechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Feinwerktechnik, Mikrosystemtechnik u.v.a.

Siehe auch die Berufe FlugzeugbautechnikerIn, WerstofftechnikerIn, MedizintechnikerIn, VerbundstofftechnikerIn, ChemikerIn (Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik).



zurück zurück
Gemerkte Berufe (0)
Gemerkte Berufe
  • Keine Berufe in der Merkliste
Kurz-/Spezialausbildung
BordtechnikerIn
HufschmiedIn