Karrierekompass
Logo

Uni/FH/Akademien

Ärztin, Arzt
(Allgemeinmedizin)

Seite drucken

Arzt/Ärztin (Allgemeinmedizin)

Uni/FH/Akademien

Tätigkeitsmerkmale

ÄrtztInnen führen körperliche Untersuchungen durch (z.B. Abhören, Blutdruckmessen, Labortests, Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen etc.).

Aufgrund der Diagnose legen sie gemeinsam mit den PatientInnen vorbeugende und/oder therapeutische Maßnahmen fest oder überweisen die PatientInnen zu (anderen) Fachärzten bzw. anderen GesundheitsdiensteanbieterInnen (z.B. PsychotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen etc.).

Manchmal ist die Zuweisung an Krankenhäuser, Ambulatorien oder anderen Gesundheitseinrichtungen notwendig. AllgemeinmedzinerInnen nehmen daher eine koordinatorische Schnittstellenfunktion zu anderen Institutionen innerhalb des Gesundheitswesens ein.

AllgemeinmedizinerInnen sind oft die erste Anlaufstelle für Erkrankte, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Art der Erkrankung. Besondere Bedeutung kommt AllgemeinmedizinerInnen daher in der Früherkennung von Erkrankungen, im Bereich der Gesundheitsvorsorge, -nachsorge und -förderung, in der Diagnose jeglicher Erkrankungen (inklusive lebensbedrohlicher Krankheitszustände, z.B. Notfallmaßnahmen) und in der allgemeinmedizinischen Betreuung (chronisch) kranker junger und alter Menschen zu.

AllgemeinmedizinerInnen führen auch Hausbesuche durch, wenn PatientInnen krankheitsbedingt nicht in der Lage sind, die Ordination aufzusuchen. Ärzte/Ärztinnen können sich auch zusätzlich auf verschiedene Sonderfächer spezialisieren.



zurück zurück