Karrierekompass
Logo

Lehrberufe

Buch- und Medienwirtschafterin - Buch- und Musikalienhandel
Buch- und Medienwirtschafter - Buch- und Musikalienhandel

Seite drucken

Buch- und MedienwirtschafterIn - Buch- und Musikalienhandel

Lehrberufe

Lehrzeit:
3 Jahre


Hinweis

Ältere Berufsbezeichnung(en): BuchhändlerIn, MusikalienhändlerIn



Tätigkeitsmerkmale

Buch- und MedienwirtschafterInnen - Buch- und Musikalienhandel verkaufen Bücher und andere Druckerzeugnisse in Buchhandlungen und Filialen großer Buchhandelsketten. Sie sorgen für die Beschaffung der Bücher (Einkauf), beraten und informieren die KundInnen bei der Auswahl der Bücher und führen alle kaufmännischen Arbeiten einer Buchhandlung durch (Kassaführung, Buchhaltung, Kostenrechnung, Lagerhaltung, Abwicklung der Bank- und Versicherungsangelegenheiten, Korrespondenz usw.).

Buch- und MedienwirtschafterInnen - Buch- und Musikalienhandel handeln mit Büchern verschiedener Fachbereiche (z.B. Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher, Romane, Sachbücher), Zeitschriften und anderen Druckwerken (z.B. Landkarten, Kalender, Ansichtskarten).

Mehrmals jährlich führen sie größere Bestellungen bei den Auslieferfirmen oder direkt bei den Verlagen (häufig über VerlagsvertreterInnen) durch. Zuvor kontrollieren sie den Bücherbestand in den Verkaufsregalen und im Lager und stellen den Ergänzungsbedarf fest. Außerdem informieren sie sich in Katalogen und Fachzeitschriften über Neuerscheinungen und entscheiden, welche Bücher sie in das Sortiment aufnehmen. Eine wichtige Rolle spielt dabei unter anderem die inhaltliche Ausrichtung der Buchhandlung (z.B. Spezialbuchhandlung) oder die regionale Lage (z.B. Nähe einer Schule, Fremdenverkehrsort). Abgesehen von den regelmäßigen Großbestellungen führen sie häufig auch kleinere Bestellungen für die speziellen Kundenwünsche durch. Die Buchbestellungen erfolgen meist über Computerterminals direkt bei den Auslieferungsfirmen.

Beim Eintreffen der Lieferung überprüfen die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Buch- und Musikalienhandel die Bücher oder Druckerzeugnisse auf eventuelle Mängel und reklamieren gegebenenfalls telefonisch oder schriftlich bei der Lieferfirma. Ist die Lieferung in Ordnung, versehen sie die Bücher mit Preisschildern, sortieren sie nach Fachgebieten und ordnen sie in Regale oder im Lager ein. Bei Kundenbestellungen verständigen sie nach Eintreffen der bestellten Bücher die KundInnen entweder telefonisch oder schriftlich (bzw. per eMail).

Die werbewirksame Präsentation von Büchern spielt im Buchhandel eine wichtige Rolle. Deshalb platzieren die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Buch- und Musikalienhandel Neuerscheinungen übersichtlich in Auslagen oder auf Büchertischen im Geschäftslokal.

Beim Verkauf von Büchern oder Druckerzeugnissen steht die Kundenberatung im Vordergrund. Die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Buch- und Musikalienhandel informieren sich laufend über Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt und geben ihre Fachkenntnisse an die KundInnen weiter. Kauft jemand ein Buch, so stellen sie die Rechnung aus, kassieren den Betrag und verpacken die Ware. Für Kassatätigkeiten gibt es allerdings heute - vor allem in den Filialen großer Buchhandelsketten - meist eigenes Personal.



zurück zurück

Berufsvideo


Fotos

Foto
5 Fotos

Berufe im Bereich "Medien, Kunst und Kultur" anzeigen:


Berufe im Bereich "Handel und Verkauf" anzeigen: