Ausbildungsform auswählen

ProduktmanagerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.250,- bis € 3.070,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

ProduktmanagerInnen planen, koordinieren, organisieren und steuern die Durchführung von Maßnahmen von der Entwicklung bis zur Vermarktung eines Produktes, einer Produktgruppe oder einer Dienstleistung.

Je nach Branche, Unternehmen und Produkt liegen die Aufgaben eher im strategischen oder im technischen Produktmanagement.

ProduktmanagerInnen beurteilen die Marktchancen neuer Produkte und Leistungen. Sie kalkulieren Kosten und analysieren mögliche Absatzmärkte, bevor die Markteinführung vorbereitet wird. Grundsätzlich kümmern sie sich auch um den passenden Marketing-Mix. Sie planen den Prozesslebenszyklus, beobachten den Markt und erstellen Marktanalysen. Zudem etwickeln sie vertriebsunterstützende Materialien (Produktbroschüren, Produktpräsentationen).

Nach der Markteinführung bis über die Markteinführung eines Produktes kümmern sie sich um den laufenden Betrieb und um das Kundenservice.

Oft sind ProduktmanagerInnen an der Produktentwicklung und an der technischen Weiterentwicklung des Produkts beteiligt. Sie testen Prototypen (das sind erste Modelle eines geplanten Produktes) und schlagen Maßnahmen zur Optimierung vor.

Bei ihrer Tätigkeit arbeiten sie unter anderem mit WerbetexterInnen und GrafikdesignerInnen zusammen.

 

  • Analytisches Denkvermögen
  • Sehr gute Rechtschreibung
  • Gute Allgemeinbildung
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch)
  • Stressresistenz (Zeitdruck)
  • Kreativität und Offenheit für Trends und Zeitgeist

ProduktmanagerInnen sind Produktmanager verbinden fundierte Kenntnisse aus der jeweiligen Branche (Technik, Tourismus, Medien etc.)

in Betrieben aller Wirtschaftsbereiche tätig, in Industrie-, Gewerbe- und Handelsbetrieben ebenso wie in Banken, Versicherungen, Verkehrs- und sonstigen Dienstleistungsbetrieben. Marketing-Management ist eine innerbetriebliche Funktion (im Gegensatz zu anderen PR-Berufen, die oftmals in Form externer Dienstleistungen ausgeübt werden) und ist oft als Stabstelle direkt der Geschäftsführung unterstellt.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "ProduktmanagerIn", dem der Beruf "ProduktmanagerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Produktmanagement ist kein direkt erlernbarer Beruf.

Studiengänge im Bereich Marketing, Vertrieb, Produktion oder Management entsprechen den Anforderungen im Produktmanagement. Wichtig sind fundierte Kenntnisse aus der jeweiligen Branche (Fahrzeugtechnik, Tourismus, Bauwesen, Elektronik, Medizintechnik etc.)

Um die technische Produktentwicklung oder Weiterentwicklung zu planen ist ein technisches Studium mit einer Zusatzqualifikation im Produktmanagement vorteilhaft.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Es gibt Lehrgänge, die Zusatzqualifikationen vermitteln, z.B. Werbung und Verkauf, Markt- und Meinungsforschung. Die großen Berufs- und Erwachsenenbildungsinstitute bieten zudem einschlägige Kurse, Seminare und Lehrgänge an.

Junior ProduktmanagerInnen können den Aufsteig zum Senior ProduktmanagerIn anstreben. Das erfordert Berufserfahrung, entsprechende Kompetenzen und ist mit mehr Verantwortung verknüpft. Eine Führungsposition kann auch im Marketing- oder Vertriebsmanagement erreicht werden.

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen