Ausbildungsform auswählen

AutorIn (SchriftstellerIn, DrehbuchautorIn)

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: nicht bekannt Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend

Tätigkeitsmerkmale

Literarische AutorInnen entwickeln Buchideen und schreiben u.a. Erzählungen, Romane, Gedichte, Theaterstücke, Essays, Drehbücher, Kabaretttexte oder Kinder- und Jugendbücher. SachautorInnen konzipieren und verfassen u.a. Ratgeber, Handbücher, populärwissenschaftliche Werke, Kochbücher oder Reiseliteratur. AutorInnen bieten ihre Texte Verlagen, Zeitungen oder Zeitschriften an und erledigen organisatorische Arbeiten, die zu deren Veröffentlichung notwendig sind. Sie nehmen an Lesungen und Vorträgen teil, um ihren Werken zu Popularität zu verhelfen. DrehbuchautorInnen erfinden die Story für Spiel- und Dokumentarfilme sowie für Fernsehbeiträge.

  • Schreibtalent,
  • umfassende Allgemeinbildung,
  • Literaturkenntnisse,
  • journalistische Fachkenntnisse,
  • Kreativität,
  • Vermarktungstalent.

Die wichtigsten Unternehmensbereiche/Branchen, die Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, sind z.B.:

  • Nachrichtenagenturen, Presse- und Informationsdienste, Zeitungen, Zeitschriften,
  • Fernsehen, Radio,
  • Fotografie (z.B. Presse-, Werbe-, Industrie- oder künstlerische Fotografie),
  • Buchverlage,
  • Bibliotheks- und Dokumentationswesen,
  • Werbeagenturen,
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute,
  • Theater, Kabarett, Konzerthäuser, Opernhäuser,
  • Film-, Fernsehfilm-, Video- und Computerproduktionsfirmen,
  • Künstleragenturen.

Frauenbeschäftigung Der Berufsbereich Medien, Kunst und Kultur ist mit einem Frauenanteil von 42% relativ ausgewogen. Die Leitungsfunktionen werden jedoch vor allem von Männern wahrgenommen.

Die Anziehungskraft des Berufsbereichs Medien, Kultur, Unterhaltung ist für viele Menschen groß. Prognosen sprechen von steigenden Beschäftigten, verweisen aber auch auf die Verschlechterung der Möglichkeiten, sich beruflich zu etablieren. Der starke Konkurrenzdruck verlangt v.a. hohe Professionalität, kompetente Selbstvermarktung, Organisationstalent, intensives Netzwerken und zunehmend wirtschaftliche Kenntnisse im Bereich Unternehmensgründung.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "AutorIn", dem der Beruf "AutorIn (SchriftstellerIn, DrehbuchautorIn)" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Zur/zum AutorIn gibt es keine Ausbildung, was in diesem Metier zählt, ist Schreibtalent und gute Selbstvermarktung. Viele AutorInnen haben ein (v.a. geisteswissenschaftliches) Studium absolviert.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Medien, Kultur, Unterhaltung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Film, Video und Tonträger (Seiten 12-27), Seite 17
Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: MEDIEN, KULTUR, UNTERHALTUNG - Medien (Radio, TV, Print, Online), Seite 48
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Medien, Kunst und Kultur" anzeigen