Ausbildungsform auswählen

BüroangestellteR

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.440,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Büroangestellte sind universell ausgebildete (meist kaufmännische) MitarbeiterInnen in Unternehmen der unterschiedlichsten Bereiche.

Büroangestellte befassen sich mit allgemeinen Arbeiten in der Verwaltung und der innerbetrieblichen Organisation eines Unternehmens. Klassische administrative Tätigkeiten sind die Korrespondenz, Ablage und die Verwaltung der Lagerliste. Ebenso die Aufbereitung der Unterlagen für Produktpräsentationen und das Erstellen der Rechnungen. Sie können auch am Empfang tätig sein, wo sie KundInnen begrüßen oder telefonische Anfragen erledigen. Zudem wirken sie bei Ausschreibungen für den Verkauf mit. Falls nötig, erstellen sie Zoll oder Seefrachtdokumente und sorgen für die Abwicklung von Reklamationen.

Die Tätigkeiten können sich darüberhinaus oder im Speziellen auf das betriebliche Rechnungswesen erstrecken oder auf die Buchhaltung oder Lohn- und Gehaltsabrechnung. Spezialisierungsmöglichkeiten bieten auch die Bereiche Marketing, Statistik (Data Mining, Datenvisualisierung). Ein wichtiger Bereich ist die Beschaffung (Marktanalyse, Produktalternativen, Artikelstandardisierung) und die Lagerkontrolle.

Siehe auch die Berufe AuftragssachbearbeiterIn, BeschaffungsmanagerIn oder die Lehrberufe Betriebslogistikaufmann/-frau und Bürokaufmann/-frau.

Freundliches Auftreten und Kommunikationsfähigkeiten, Fremdsprachenkenntnisse, tlw. Verhandlungsgeschick, hohe Organisationsfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Kenntnisse im Bereich Office Management, SAP, MS Office u.a.

Leitende MitarbeiterInnen (z.B. Projectmanagers, Supervisors, Administrators) müssen vor allem über Teamkompetenz, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit verfügen.

 

Berufstätige dieses Berufsbereiches finden in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung (Gewerbe, Industrie, Handel, Produktion, Dienstleitungen, öffentlicher Dienst) Beschäftigung.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Bürokaufmann/-frau", dem der Beruf "BüroangestellteR" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Von Büroangestellten wird üblicherweise eine kaufmännische bzw. wirtschaftsorientierte Ausbildung (z.B. HAK, HAS) oder eine fachspezifische Ausbildung - je nach Branche - etwa mit technischen, medizinischen oder steuerrechtlichen Bezug erwartet.

Beispiele: Basisausbildung im Bereich Einkauf (z.B. Diplomlehrgang WIFI), Lehrberuf VerwaltungsassistentIn, EventmanagerIn und BetriebswirtIn

Darüber hinaus werden zunehmend duale Ausbildungen angeboten - Unternehmen übernehmen oft die Studienkosten ihrer dualen StudentInnen. Infos über Hochschulen, die duale Studiengänge anbieten, finden sich auf www.studieren.at.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass: