Ausbildungsform auswählen

TierzüchterIn

Berufsbereiche: Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwirtschaft
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.420,- bis € 2.550,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

TierzüchterInnen sind für die Aufzucht von Tieren zuständig. Dabei kann es sich einerseits um Nutztiere wie Rinder, Schafe oder Schweine handeln, andererseits um Haustiere wie Hunde oder Katzen. TierzüchterInnen pflegen die Tiere, achten auf ihre Gesundheit und kümmern sich um die entsprechende Hygiene. Die Tätigkeiten beinhalten das Füttern, Tränken und Aufziehen, aber auch das Vermarkten der Tiere. Weiters kaufen TierzüchterInnen Futtermittel ein und kümmern sich um den An- und Verkauf von Zuchttieren.
 

  • Interesse für Tiere
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Physische Ausdauer
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Land- und tierwirtschaftliche Betriebe
  • Besamungsstationen

Die Berufsaussichten sind schwierig. Im Bereich der Nutztierhaltung gibt es nur wenige ZüchterInnen, die ausschließlich Tierzucht betreiben. Das Züchten von Tieren wird zumeist von anderen Berufen mitübernommen, wie z.B. FacharbeiterInnen in der Landwirtschaft. Im Bereich der Haustierzucht können nur wenige ZüchterInnen von dieser Tätigkeit leben, daher wird dies meist als Nebenerwerb oder Hobby ausgeübt.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "FacharbeiterIn in der Landwirtschaft", dem der Beruf "TierzüchterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Für diesen Beruf gibt es keine gesetzlich geregelte Ausbildung. Der Besuch von land- und forstwirtschaftlichen Fachschulen wird empfohlen.
 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwirtschaft" anzeigen