Ausbildungsform auswählen

EtatplanerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.150,- bis € 2.460,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

EtatplanerInnen erstellen Finanzpläne für verschiedene Unternehmensbereiche. Im Marketing legen sie Werbe-Etats fest und berechnen die Werbekosten bei entsprechender Gestaltung der Werbemittel, des Mediendesigns und der Realisierung der Etats.

Logisch-analytisches Denkvermögen, Freude an der Arbeit mit Zahlen, Genauigkeit, Sorgfalt, gute Allgemeinbildung, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch), gutes Zahlenverständnis, Präsentationskenntnisse, gutes Auftreten, Kontaktfreude, hohes Verantwortungsgefühl, Beratungs- und Verhandlungskompetenz, Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen, IT-Kenntnisse, Belastbarkeit, Flexibilität, Diskretion.

Grundsätzlich bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in allen Arten von Kreditinstituten, insbesondere bei Spezialunternehmen, wie z.B. Leasingfinanzierungsgesellschaften. FinanzspezialistInnen arbeiten darüber hinaus in den Finanzabteilungen großer Betriebe (v.a. Industriebetriebe) sowie im Versicherungssektor. Berufliche Alternativen bestehen v.a. im Bereich der Vermögens- und Anlageberatung (bei Beratungsunternehmen oder selbstständig). Rating-AnalystInnen arbeiten in Rating-Agenturen, bei Unternehmensberatern sowie in Kredit- und Kapitalinstituten.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "UnternehmensberaterIn", dem der Beruf "EtatplanerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Uni: Z.B. Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Internationale Wirtschaftswissenschaften, Industrial Management and Business Administration, Sozialwirtschaft, Volkswirtschaft und Sozioökonomie, Wirtschaftsrecht, Finanz- und Versicherungsmathematik. Privatuni: Z.B. Business Administration, International Business, Finance, Human Resources Management and Organizational Development, Construction Management, Coaching und lösungsorientiertes Management, Betriebswirtschaft, Wirtschaftspsychologie, International Relations, Marketing. FH: Z.B. Bank- und Finanzwirtschaft, Bank- und Versicherungswirtschaft, Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen, Recht und Wirtschaft, Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Eine allfällige Spezialisierung auf bestimmte Teilgebiete erfolgt üblicherweise erst im Laufe der beruflichen Tätigkeit. Für Aufgaben, wie z.B. im Bereich Risk-Management, werden auch ->> RechtswissenschafterInnen und ->> MathematikerInnen (Versicherungsmathematik, Wirtschaftsmathematik, operations research) beschäftigt. Weiterbildungsmöglichkeiten bieten neben unternehmensinternen Kursen und Seminaren auch Lehrgänge (z.B. Banking & Finance, Corporate Finance, Financial Planning, Tax Management).

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Handel, Marketing, E-Commerce (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Werbung und Public Relations (Seiten 108-133), Seite 110
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen