Ausbildungsform auswählen

Versuchs- und EntwicklungsingenieurIn

Berufsbereiche: Maschinen, Kfz und Metall / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.200,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Versuchs- und EntwicklungsingenieurInnen planen, testen und entwickeln neue Produkte, welche sie im Versuchsstadium erproben und gegebenenfalls optimieren.

Die Tätigkeitsfelder reichen vom Entwurf über die Produktion und Montage sowie den Betrieb bis hin zum Verkauf und der rechtlichen Betreuung technischer Produkte (z.B. Maschinen, Anlagen, Werkstoffe, Dienstleistungen). Weiters beschäftigen die sich mit Fragen der Qualität und der Recyclingfähigkeit von Produkten.

Versuchs- und EntwicklungsingenieurInnen arbeiten mit MitarbeiterInnen aus anderen Unternehmensabteilungen wie z.B. Produktion und Marketing zusammen.

Siehe auch den Beruf Change ManagerIn.

  • Logisch-systemisches Denkvermögen
  • Naturwissenschaftlich-technisches Verständnis
  • Kommunikationsgeschick
  • Wissenschaftliche Neugierde und Kreativität
  • Organisationsgeschik
  • Gute Englischkenntnisse

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich in Produktentwicklungs- und Forschungsabteilungen von Unternehmen verschiedenster Branchen.

Tätigkeitsfelder finden sich z.B.

  • In der industrielle Forschung und Entwicklung
  • WissenschaftlicheR MitarbeiterIn an universitären oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • BetriebsingenieurIn in einem Mittel- oder Großbetrieb
  • SicherheitsingenieurIn in Kraftwerken
  • VersuchsingenieurIn oder KonstrukteurIn in der Autoindustrie
  • SelbstständigeR ZiviltechnikerIn
  • LeiterIn der innerbetrieblichen Weiterbildung eines Großbetriebs
  • LehrerIn an einer berufsbildenden höheren Schule
  • SelbstständigeR UnternehmerIn

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Forschungs- und EntwicklungstechnikerIn", dem der Beruf "Versuchs- und EntwicklungsingenieurIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

VersuchsingenieurIn ist kein direkt erlernbarer Beruf, sondern eine gehobene Funktion. Ausbildungsmöglichkeiten existieren - je nach angestrebter Branche - in verschiedenen Disziplinen und Fachgebieten.

 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

In diesem Bereich gibt es verschiedenste Fort- und Weiterbildungsangebote, z.B. Universitätslehrgänge in den Bereichen Aviation, Internationales Management, Industrial Management.

Spezialisierungsmöglichkeiten bestehen weiters in der Kontroll-, Abnahmetechnik und Sicherheitstechnik: Genehmigung und Überprüfung von Maschinen, Anlagen und deren Betriebssicherheit sowie in der Unfallforschung und Unfallprävention.

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Maschinen, Kfz und Metall" und "Wissenschaft, Forschung und Entwicklung" anzeigen