Ausbildungsform auswählen

Zahnarzt/Zahnärztin

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 3.020,- bis € 3.590,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

ZahnmedizinerInnen sind Fachärzte/Fachärztinnen für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Der zahnärztliche Beruf umfasst jede auf zahnmedizinischwissenschaftlichen Erkenntnissen begründete Tätigkeit.

Sie befassen sich mit der Diagnose und der Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten, sowie aller Fehlstellungen im Bereich der Zähne, des Mundes und des Kiefers. In der präventiven Zahnmedizin nehmen ZahnärztInnen durch die Aufklärung über die Ursachen von Zahn- und Zahnbetterkrankungen (Karies, Parondontose) eine wichtige Stellung in der Gesundheitsvorsorge ein.

Die Tätigkeiten sind im Zahnärztegesetz (ZÄG) §4 geregelt und umfassen unter anderem

  • die Untersuchung auf das Vorliegen oder Nichtvorliegen von Krankheiten und Anomalien der Zähne, des Mundes und der Kiefer einschließlich der dazugehörigen Gewebe
  • die Vornahme entsprechender operativer Eingriffe
  • die Vornahme von kosmetischen und ästhetischen Eingriffen an den Zähnen, sofern diese eine zahnärztliche Untersuchung und Diagnose erfordern
  • die Verordnung entsprechender Heilmittel, Heilbehelfe und zahnmedizinisch-diagnostischer Hilfsmittel

 

Es gibt auch die Lehrberufe in der Zahnärztlichen Fachassistenz und Zahntechnik.

  • Genauigkeit und Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenzen: Vor allem Empathievermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Gute Beobachtungsgabe
  • Hohes moralisches und ethisches Niveau

 

In diesem Fachbereich ist besonderes feinmotorisches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen nötig.

Dieser Beruf unterliegt der regelmäßigen Fortbildungspflicht!

Zahnärztinnen und -Ärzte arbeiten selbstständig oder in einem Dienstverhältnis in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens (z.B. Ordinationen, Gruppenpraxen, Krankenhäuser, Ambulatorien, im Rettungswesen, Rehabilitations- und Kuranstalten)

Sie können auch in Forschung und Lehre, in der pharmazeutischen Industrie oder im Versicherungswesen Beschäftigung finden. Bei einer freiberuflichen Tätigkeit von Fachärzten und -ärztinnen in einer eigenen Ordination besteht die Möglichkeit, als Privat-, Kassen- oder Wahlarzt tätig zu sein.

Zur selbständigen Ausübung des zahnärztlichen Berufs sind Personen berechtigt, die folgende Nachweise erbringen können:

  • Eigenberechtigung
  • Die zur Ausübung des zahnärztlichen Berufs erforderliche Vertrauenswürdigkeit
  • Die zur Ausübung des zahnärztlichen Berufs erforderliche gesundheitliche Eignung
  • Die zur Ausübung des zahnärztlichen Berufs erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Den Qualifikationsnachweis
  • Die Eintragung in die Zahnärzteliste

Ein Trend besteht in Bezug auf medizinischem 3D-Druck: Mittels 3D-Druck lassen sich geometrisch komplexe Formen drucken. Forscher entwarfen ein Knochenstück nach den Daten einer Computertomografie um den fehlenden Teil eines Kieferknochens passgenau zu ersetzen. Nach dem Ausdrucken gaben sie es in eine Nährlösung - dort vermehrten sich die gedruckten Zellen und bildeten schließlich festen Knochen.

Das Drucken von Organen befindet sich noch in der Forschung und Entwicklung. Forscher aus Dresden und Chemnitz nutzen 3D-Druck zur Bekämpfung gynäkologischer Krebsarten (3D-Druck in der Medizin, 2017, URL: https://www.3d-grenzenlos.de).

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Zahnarzt/-ärztin", dem der Beruf "Zahnarzt/Zahnärztin" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Diplomstudium oder Bachelor/Masterstudium der Zahnmedizin an den Medizinischen Universitäten Wien, Graz und Innsbruck, Danube Private University in Krems; Sigmund Freud Privatuniversität Wien.

ZahnärztInnen müssen nach der Promotion keine zusätzliche praktische Ausbildung absolvieren, allerdings wird eine Reform der Ausbildung angestrebt. Außerdem soll die Einführung einer Fachzahnarzt-Ausbildung für Kieferorthopädie geprüft werden (Stand: 2019).

Informationen zur Berufsberechtigung und über Erfordernisse der Berufsausübung bietet das Zahnärztegesetz (ZÄG) im österreichischen Rechtsinformationssystem - RIS auf https://www.ris.bka.gv.at.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Dieser Beruf unterliegt der regelmäßigen Fortbildungspflicht.  Die Donau-Universität Krems bietet folgende Lehrgänge: Kieferorthopädie, Orale Chirurgie/Implantologie, Parodontologie/Implantologie. Infos über folgende und weitere Fortbildungskurse bietet die Website der Österreichischen Zahnärztekammer, URL: http://www.zahnaerztekammer.at; Beispiele:

  • Gerostomatologie
  • Komplementärverfahren in der Zahnheilkunde
  • Laseranwendung in der Zahnheilkunde
  • Zahnärztliche Hypnose und Kommunikation
  • Applied Kinesiology Ernährungsmedizin
  • Kinderzahnheilkunde
  • Ästhetisch-Rekonstruktive Zahnmedizin
  • Funktion und Prothetik
  • u.v.a.

 

Die Danube Private University bietet postgraduale Masterstudiengänge in den verschiedenen Fachbereichen der Zahnmedizin:

  • Ästhetisch-Rekonstruktive Zahnmedizin
  • Endodontie, Funktion und Prothetik
  • Kieferorthopädie
  • Orale Chirurgie/Implantologie
  • Bachelorstudium Dental Hygiene

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Medizin (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Gesundheit und Medizin" anzeigen