Ausbildungsform auswählen

Kinder- und JugendberaterIn

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.190,- bis € 2.410,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Kinder- und JugendberaterInnen beraten Kinder und Jugendliche und ihre Angehörigen in Konfliktsituationen. Die Einsatzbereiche sind vielfältig und umfassen z.B. Lernberatung, Beratung bei der Freizeitgestaltung, Rechtsberatung, innerfamiliäre Konfliktberatung und Krisenintervention. Kinder- und JugendberaterInnen führen Gespräche mit ihren KlientInnen, um die jeweiligen Probleme zu erfassen. Dann entwickeln sie gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Lösungsstrategien.
 

  • Didaktische Fähigkeiten
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Physische Ausdauer
  • Psychische Belastbarkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Beratungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche
  • Jugendzentren
  • Freizeitzentren
  • Tagesheime und Horte

Die Nachfrage nach Kinder- und JugendberaterInnen steigt, da die Bereitschaft zunimmt, bei Problemen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Zusätzliche Kenntnisse in Pädagogik, Kinder- und Jugendrecht oder auch in Kommunikation und Gesprächsführung erhöhen die Arbeitsmarktchancen für Kinder- und JugendberaterInnen.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "SozialberaterIn", dem der Beruf "Kinder- und JugendberaterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung zum/zur Kinder- und JugendberaterIn ist nicht gesetzlich geregelt. Ideal ist eine Grundausbildung im sozialen Bereich, z.B. als SozialpädagogIn, PsychologIn oder SozialarbeiterIn. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten können über Kurzausbildungen erworben werden, z.B.:

  • Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (ökids): "Ausbildung zur/m ökids- BeraterIn"
    Dauer: 6 Semester
  • Institut für Sozialpädagogik Stams: "Lehrgang Erziehungs- und Jugendberatung"
    Dauer: 6 Semester (berufsbegleitend)
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Soziales, Kinderpädagogik und Bildung" anzeigen