Ausbildungsform auswählen

MineurIn

Berufsbereiche: Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau / Hilfsberufe und Aushilfskräfte
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: ab € 1.840,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

MineurInnen sind im Bereich des Berg- und Tunnelbaues sowie in der Erdöl- und Erdgasgewinnung tätig. Sie bohren mit Bohrmaschinen oder mit Hand- und Pressluftbohren Löcher in der Erde und tragen das Erdreich ab. Die entstandenen Tunnel sichern sie durch den Einbau von Betonstahlsegmenten. Bei Sprengungen treffen sie Vorbereitungsarbeiten, bringen den Sprengstoff an und verlegen Zündschnüre sowie Sprengleitungen. Die Sprengungen selbst nehmen Sprengbefugte vor.
 

  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Physische Ausdauer
  • Reaktionsfähigkeit
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Unempfindlich gegenüber Staub sein
  • Technisches Verständnis
  • Unempfindlich gegen Lärm sein
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen z.B. in folgenden Branchen:

  • Hochbau, z.B. Wohnhäuser-, Betriebsgebäudesprengung
  • Tiefbau, z.B. Straßen-, Brücken-, Tunnelbau
  • Wasserbau, z.B. Staudämme, Be- und Entwässerungsanlagen, Hochwasserschutzbauten, Kanal- und Kläranlagen
  • Bergbau, z.B. Kohle-, Erz- und Magnesitabbau
  • Erdöl- und Erdgasgewinnung

Die Berufsaussichten sind schwierig. Durch den strukturellen Wandel der Arbeitsorganisation im Bergbau wird menschliche Arbeitskraft immer mehr von Maschinen abgelöst. Technische Grundkenntnisse sind weiterhin eine wichtige Voraussetzung, um eine Beschäftigung als MineurIn zu finden. Auch entsprechende Lenkberechtigungen, vor allem für Baumaschinen, sind gefragt.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Hilfskraft im Bergbau (m/w)", dem der Beruf "MineurIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern vermittelt.
 

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau" und "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" anzeigen