Ausbildungsform auswählen

Lebens- und SozialberaterIn

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.190,- bis € 2.410,- * Arbeitsmarkttrend: keine Angabe
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Lebens- und SozialberaterInnen bieten Menschen, die sich in verschiedenen psychisch oder sozial bedingt schwierigen Lebenssituationen befinden, Begleitung und Betreuung. Die Beratungstätigkeit umfasst z.B. Persönlichkeitsberatung, Konfliktmanagement, Partnerschaftsberatung, Trennungsberatung, Erziehungsberatung, Sexualberatung, Krisen- und Trauerarbeit oder Lebensplanung.

In der Beratung, die sowohl einzeln als auch in Gruppen stattfindet, unterstützen Lebens- und SozialberaterInnen ihre KlientInnen dabei, selbst Handlungs- und Verhaltensalternativen zu planen und durchzuführen. Dabei nehmen sie immer auf die aktuelle Lebenssituation Rücksicht.

  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Psychische Belastbarkeit
  • Selbstständiges Arbeiten

Lebens- und SozialberaterInnen sind meist selbstständig tätig. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten auch z.B.:

  • Beratungsstellen
  • Bildungseinrichtungen

Die Nachfrage nach Lebens- und SozialberaterInnen nimmt zu, da die Bereitschaft steigt, bei Problemen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dennoch kann es schwierig sein, in dem Beruf Fuß zu fassen, da es immer mehr Lebens- und SozialberaterInnen gibt, die auf dem Markt in Konkurrenz zueinander stehen. Zu Beginn üben Lebens- und SozialberaterInnen ihre Tätigkeit oft nebenberuflich aus. Ein festes Anstellungsverhältnis ist selten, die meisten Lebens- und SozialberaterInnen sind selbstständig tätig. Zusatzausbildungen und Spezialisierungen verbessern die Berufsaussichten.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "SozialberaterIn", dem der Beruf "Lebens- und SozialberaterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt. Sie erfolgt in entsprechenden Ausbildungslehrgängen für Lebens- und Sozialberatung, die von der Zertifizierungsstelle des Fachverbandes der gewerblichen Dienstleister der Wirtschaftskammer Österreich genehmigt wurden.

Der Lehrgang zum/zur Lebens- und SozialberaterIn dauert 5 bis 6 Semester, das Berufspraktikum, das schon während des Lehrganges beginnt, noch zusätzlich zwischen 2 und 4 Semester. Die meisten Veranstaltungen werden berufsbegleitend in Form von Abend- und Blockveranstaltungen sowie Wochenendseminaren angeboten. Insgesamt umfasst die Ausbildung mindestens 584 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis sowie mindestens 650 Stunden fachliche Tätigkeit unter 100 Stunden begleitender Supervision.

Das Lehrgangszertifikat der Lebens- und SozialberaterInnen berechtigt zur selbstständigen Ausübung des Gewerbes "Lebens- und Sozialberatung".

Kurse für Lebens- und SozialberaterInnen werden von zahlreichen privaten Ausbildungseinrichtungen angeboten. Auskunft darüber gibt die Fachgruppe Personenbetreuung und Personenbetreuung der Wirtschaftskammer Österreich.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Soziales, Kinderpädagogik und Bildung" anzeigen