Ausbildungsform auswählen

PolitikwissenschaftlerIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.090,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

PolitikwissenschafterInnen beschäftigen sich mit den Beziehungen zwischen Strukturelementen des politischen, sozialen und ökonomischen Systems einer Gesellschaft.

Sie untersuchen Geschichte, Programme und Organisationsformen von Interessenvertretungen, Parteien und gesellschaftlichen Bewegungen, die Beziehungen zwischen Regierungsinstitutionen und gesellschaftlichen Gruppen sowie Inhalt und Ablauf von Entscheidungsprozessen.

In der Vergleichenden Forschung stellen sie Problemlösungen verschiedener Länder mit unterschiedlichen politischen Strukturen einander gegenüber.

Im Bereich der Internationalen Politik untersuchen PolitikwissenschafterInnen u.a. historische, ökonomische und soziale Ursachen internationaler Konflikte, die Funktion internationaler Organisationen sowie die Auswirkungen von Entwicklungshilfemaßnahmen.

Siehe auch die Berufe SoziologIn, SozialstatistikerIn, Human- und SozialökologIn.

  • Analytisches Denkvermögen
  • Interdisziplinäres Denken
  • Fähigkeit, Zusammenhänge herzustellen
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    Kontaktfreude
  • Selbstständige Arbeitsweise

 

Voraussetzungen für politisches Handeln: Augenmaß, Verantwortungsgefühl und sachliche Leidenschaft

PolitikwissenschafterInnen arbeiten an Universitäten und sozialwissenschaftlichen Forschungsstellen, in Unternehmen, die über sozialwissenschaftliche Forschungsstellen verfügen und im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Weitere berufliche Möglichkeiten bieten Markt- und Meinungsforschung, Journalismus, Kulturmanagement sowie Tätigkeiten in PR, Marketing und Vertrieb.

SoziologInnen und PolitikwissenschafterInnen stehen am Arbeitsmarkt häufig in Konkurrenz zu AbsolventInnen anderer sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher sowie geisteswissenschaftlicher Studien.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "SozialwissenschafterIn", dem der Beruf "PolitikwissenschaftlerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Uni: Soziologie, Statistik, Politikwissenschaft, Sozial- und Humanökologie, Soziologie, Volkswirtschaft & Sozioöknomie, Politische Bildung (MA).

Neben den genannten Studienrichtungen können relevante Kenntnisse aber auch im Rahmen von Studienrichtungen wie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Psychologie, Ökologie, Informatik, Statistik und Mathematik erworben werden.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Spezialisierungsmöglichkeiten bieten sich u.a. über den Besuch von Universitätslehrgängen, wie Diplomlehrgang der Diplomatischen Akademie, Europäische Studien, Politische Bildung sowie das Studium Master of Advanced International Studies M.A.I.S. (Diplomatische Akademie Wien).

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Kultur- und Humanwissenschaften (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Fundstelle: Politikwissenschaft
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Wissenschaft, Forschung und Entwicklung" anzeigen