Ausbildungsform auswählen

LagerarbeiterIn

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.560,- bis € 1.820,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

LagerarbeiterInnen sind in Betrieben, die Waren lagern, für die Lagerung, Ausgabe und Übernahme von Waren zuständig. Sie verpacken die Waren, übernehmen angelieferte Waren, überprüfen, ob die Bestellung mit der Lieferung übereinstimmt, packen die Waren aus, sortieren sie und bringen sie in die Lagerräume. Hier sorgen sie für die fachgerechte Lagerung. Die Tätigkeiten werden händisch oder mit technischen Geräten, wie z.B. Hubstaplern, durchgeführt.
 

  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Physische Ausdauer
  • Technisches Verständnis
  • Unempfindlich gegenüber Staub sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Produktions- und Handelsbetriebe
  • Speditionsunternehmen
  • Lagerhäuser

Die Berufsaussichten sind aufgrund der zunehmenden Automatisierung und dem Trend zum Einsatz von automatisierten Anlagen nicht gut. Dennoch gibt es aufgrund einer hohen Zahl an BerufswechslerInnen immer wieder Jobmöglichkeiten. Der Staplerschein oder Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Systemen können die Aussichten verbessern.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "LagerarbeiterIn", dem der Beruf "LagerarbeiterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Benötigte Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern oder durch facheinschlägige Kurzausbildungen vermittelt. Die Anlernzeit ist je nach Art des Betriebes verschieden und kann zwischen einer Woche und bis zu 3 Monate betragen. Sie schließt mitunter eine eingehende Schulung zur Bedienung technischer Geräte mit ein. Kurzausbildungen sind z.B.:

  • WIFI: "Aufbaulehrgang Lagerfachkraft"
    Dauer: 52 Trainingseinheiten
  • bfi: "Ausbildung HubstaplerfahrerIn"
    Dauer: 30 Unterrichtseinheiten
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" und "Verkehr, Transport und Zustelldienste" anzeigen