Ausbildungsform auswählen

StaplerfahrerIn

Berufsbereiche: Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.560,- bis € 1.820,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

StaplerfahrerInnen führen Lager- und Verladearbeiten mit Hubstaplern oder Gabelstaplern durch. Sie übernehmen Waren, die meist auf Paletten befestigt sind, befördern sie in die Lagerräume und bringen sie dort möglichst platzsparend unter. Waren, die zum Weitertransport bestimmt sind, verladen sie auf Lastkraftwagen oder Container. StaplerfahrerInnen führen auch kleinere Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Fahrzeugen durch.
 

  • Auge-Hand-Koordination
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Merkfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Physische Belastbarkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Unempfindlich gegenüber Staub sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Speditionsunternehmen
  • Häfen, Flughäfen, (Fracht-)Bahnhöfe
  • Großhandels- und Lagereiunternehmen
  • Versandhandel
  • Produktionsbetriebe, die über eigene Lager verfügen

Die zunehmende Automatisierung wirkt sich mitunter negativ auf die Berufsaussichten für Berufe im Bereich Lager aus. Andererseits werden aufgrund der Zunahme des Versandhandels und neuer privater Zustelldienste neue Warenlager errichtet, für die StaplerfahrerInnen gesucht werden. Die Arbeitsbedingungen sind aufgrund schlechter Bezahlung und der Arbeit unter ständigem Zeitdruck häufig schwierig. Oft werden geringfügig Beschäftigte und Teilzeitbeschäftigte gesucht. Dabei handelt es sich vor allem um Anlern- und Hilfskräfte.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "LagerarbeiterIn", dem der Beruf "StaplerfahrerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Für die Berufsausübung ist der Erwerb eines Staplerscheins gesetzlich vorgeschrieben. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern oder durch einschlägige Kurzausbildungen vermittelt, z.B.:

  • bfi: "Ausbildung HubstaplerfahrerIn"
    Dauer: 30 Unterrichtseinheiten
  • WIFI: "Ausbildung zum/zur HubstaplerfahrerIn"
    Dauer: 25 Unterrichtseinheiten
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: VERKEHR UND TRANSPORT - Transport von Personen und Gütern, Seite 129
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Verkehr, Transport und Zustelldienste" anzeigen