Ausbildungsform auswählen

InterviewerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.310,- bis € 1.740,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

InterviewerInnen befragen im Auftrag von Markt- und Meinungsforschungsinstituten, statistischen Ämtern oder anderen Institutionen Personen zu ihren Meinungen, Überzeugungen, Wünschen, Verhaltensweisen und Gewohnheiten. Die benötigten Unterlagen, wichtige Hinweise, Erklärungen und eine Kontaktliste oder einen Einsatzplan zum Ort und zur Zeit der Befragung erhalten die InterviewerInnen entweder im Rahmen einer Besprechung oder per E-Mail. Während der Interviews notieren sie je nach Art des Fragebogens die Antworten, z.B. durch Ankreuzen bei mehreren vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Bei offenen Fragen zeichnen sie die Gespräche häufig mit einem Aufnahmegerät auf. Eine persönliche Befragung findet nach Voranmeldung in der Wohnung, am Arbeitsplatz oder an einem öffentlichen Ort statt. Ebenso werden Personen direkt auf der Straße befragt.
 

  • Durchsetzungsvermögen
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Sinn für genaues Arbeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Statistik Austria
  • Große Unternehmen und Organisationen

Die Berufsaussichten für InterviewerInnen sind stabil, allerdings ist die Teilzeitquote hoch. Von den InterviewerInnen wird eine hohe Allgemeinbildung vorausgesetzt. Im Falle von Fach- oder Spezialinterviews besteht eine Konkurrenz durch AkademikerInnen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Bürohilfskraft (m/w)", dem der Beruf "InterviewerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern vermittelt. Zusätzlich werden InterviewerInnen vor jeder Befragung mit der jeweiligen Problemstellung vertraut gemacht und eingehend informiert.
 

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen