Ausbildungsform auswählen

StellwerksmitarbeiterIn

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
∅ Einstiegsgehalt: € 1.670,- bis € 1.980,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

StellwerksmitarbeiterInnen stellen Weichen, bedienen Stellwerke und Schranken und geben Verschiebesignale ab. Sie sind somit für unbegleitete Verschubfahrten verantwortlich. Die Umstellung von Weichen und Verschubsignalen erfolgt meist mit elektronischer Fernbedienung bzw. computergesteuerter Stellwerkstechnik. In seltenen Fällen werden die Weichen auch manuell gestellt. Weiters wickeln sie Zug-, Verschub- und Nebenfahrten ab, bedienen Schranken- und Funkanlagen und führen die Zugbeobachtung durch.
 

  • Gutes Sehvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
  • Regional- und Lokalbahnen

Die Berufsaussichten sind stabil. Da bei den ÖBB in den kommenden Jahren viele MitarbeiterInnen in Pension gehen werden, ergeben sich immer wieder Möglichkeiten für einen Berufseinstieg. Gleichzeitig werden durch die Umstellung auf vollautomatische Zentralen an Bahnhöfen die Aufgaben für FahrdienstleiterInnen und StellwerkswärterInnen geringer. Dadurch wird es zu Personaleinsparungen kommen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Bahn- und GleisarbeiterIn", dem der Beruf "StellwerksmitarbeiterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung ist gesetzlich nicht geregelt. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern bei den Österreichischen Bundesbahnen im Rahmen eines 6-wöchigen Kurses vermittelt.
Bei den Österreichischen Bundesbahnen sind zur Aufnahme folgende Kriterien zu erfüllen: gute Seh- und Hörfähigkeit sowie guter körperlicher Allgemeinzustand, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit, Bereitschaft zum Schichtdienst, abgeleisteter Wehr- oder Zivildienst und einwandfreier Leumund.
 

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" und "Verkehr, Transport und Zustelldienste" anzeigen