TrafikantIn

Berufsbereiche: Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.530,- bis € 1.560,- * Arbeitsmarkttrend: Corona-bedingt keine Angabe
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

TrafikantInnen verkaufen Tabakwaren, Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Schreibwaren, Post- und Ansichtskarten sowie diverse Kleinwaren, wie z.B. Parkscheine und Fahrscheine. Mit einer Genehmigung der Monopolverwaltung GmbH können sie auch als Annahmestelle für Glücksspiel (Lotto Toto) fungieren und z.B. Sportwetten annehmen oder Lottoscheine verkaufen. Zudem zahlen sie auch Gewinne aus Glücksspielen bis zu einer bestimmten Höhe an KundInnen aus.

Neben dem Verkauf sind TrafikantInnen auch für den Einkauf der Waren zuständig. Sie geben Bestellungen auf, überprüfen die Lieferung, lagern die Waren und füllen die Regale auf. Weiters übernehmen sie kaufmännisch-administrative Tätigkeiten, wie z.B. die Buchhaltung und die Kassenabrechnung.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • KundInnen beraten
  • Tabakwaren, Zeitungen und Zeitschriften verkaufen
  • Warenbedarf ermitteln
  • Bestellungen durchführen
  • Menge und Preis der Waren überprüfen
  • Wettscheine und Lose verkaufen
  • Kassa abrechnen
Siehe auch:
  • Bereitschaft, am Wochenende zu arbeiten
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Interesse für Verkauf
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein

TrafikantInnen führen ihre Trafiken selbstständig. Je nach Größe der Trafik beschäftigen sie auch MitarbeiterInnen.
 

Die Berufsaussichten für TrafikantInnen sind stabil. Die Monopolverwaltung GmbH schreibt frei gewordene Tabaktrafiken aus. Grundsätzlich kann sich jede Einzelperson um ein ausgeschriebenes Tabakfachgeschäft bewerben. Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent haben allerdings ein gesetzliches Vorzugsrecht.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Handelsgehilfe/-gehilfin", dem der Beruf "TrafikantIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Monopolverwaltung GmbH verpflichtet jeden/jede AnwärterIn auf ein Tabakfachgeschäft zu einem Vortest. Daran anschließend muss eine theoretische und praktische Ausbildung an der Trafikakademie absolviert werden. Diese umfasst:

  • 2 Einführungstage (16 Stunden)
  • 1 einwöchiges Seminar 
  • mindestens 2 Praxistage (16 Stunden) in einer Ausbildungstrafik

Ein Jahr nach bestandener Abschlussprüfung muss zudem ein 2-tägiger Aufbaulehrgang absolviert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Wirtschaftskammer Österreich.

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Berufsvorschläge
Weitere Berufe aus dem Bereich "Handel, Logistik, Verkehr" anzeigen