Ausbildungsform auswählen

KinderbetreuerIn

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Schule
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.590,- bis € 2.220,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Die Berufsbezeichnung lautet in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich, auch die Bezeichnungen KindergartenassistentIn und KindergartenhelferIn sind geläufig.

KindergartenassistentInnen betreuen die Kinder in ihren Gruppen und unterstützen dabei die pädagogischen Maßnahmen der KindergartenpädagogInnen. So spielen sie etwa mit den Kindern Brettspiele, unterstützen Kleingruppen beim Malen und Basteln oder beaufsichtigen Gruppen beim Spielen im Garten.

Sie sind auch für hauswirtschaftliche Tätigkeiten, wie etwa Mittagessen herrichten, zuständig. Zudem halten sie die Gruppenräume, Spiel und Turngeräte in Ordnung und unterstützen die Kinder beim Anziehen und beim Essen.

Siehe auch die Berufe Kindergartenpädagog(e)in und Diplom-SozialbetreuerIn für Familienarbeit.

Einfühlungsvermögen, Beobachtungsgabe, Geduld, soziale Kompetenz (Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit), körperliche und psychische Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Vertrauenswürdigkeit, rasches Auffassungs- und Reaktionsvermögen, Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

KinderbetreuerInnen können grundsätzlich in Kindergärten, Horten, Kinderdörfer oder im öffentlichen Dienst tätig sein.

 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "KinderbetreuerIn", dem der Beruf "KinderbetreuerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung der KindergartenassistentInnen bzw. KinderbetreuerInnen ist landesgesetzlich geregelt. Berufsbezeichnung und Ausbildungsanforderungen und Ausbildungsdauer sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich festgelegt.

Ausbildung zum/zur pädagogische AssistentIn: Der dreijährige Ausbildungsgang an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik vermittelt eine fundierte pädagogische Grundausbildung für KindergartenhelferInnen/KindergartenassistentInnen. Diese Ausbildung bieten auch einigen Fachschulen für Sozialberufe und einige landwirtschaftliche Fachschulen.

Zudem existieren Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik und Elementarpädagogik als berufsbildende höhere Schulen (BHS). Der Abschluss der fünfjährigen Ausbildung befähigt zur Berufsausübung als KleinkindpädagogIn (KindergärtnerIn).

Für Gehörlose gibt es die Ausbildung an der Schule für Assistenzpädagogik der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BAKIP) in Wien-Floridsdorf, vgl: standard.at.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten: Ausbildungen in Bereichen wie Therapie, Sozialkunde und Rechtskunde (für Beratungstätigkeiten).

 

Berufliche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten vor allem Positionen im Sozialmanagement und der Sozialverwaltung und im Ausbildungsbereich (Lehrpersonal für Sozialberufe). Für diese Funktionen stehen eine Anzahl an Qualifikationsmaßnahmen (z.B. Universitätslehrgänge) offen.

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Soziales, Kinderpädagogik und Bildung" anzeigen