Ausbildungsform auswählen

EDV-TrainerIn

Berufsbereiche: Informationstechnologie
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.770,- bis € 2.450,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

EDV-TrainerInnen unterrichten KursteilnehmerInnen im Umgang mit Computersystemen und Computerprogrammen. Sie bilden auch EDV-Fachleute in einem bestimmten Bereich aus, wie z.B. Programmieren, Netzwerkadministration oder EDV-Organisation. Sie gehen dabei auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse der KursteilnehmerInnen ein und präsentieren die Inhalte gut verständlich.

In der Vorbereitung planen EDV-TrainerInnen die Unterrichtseinheiten. Sie erstellen ihren Vortrag, wählen Übungsbeispiele aus und gestalten die Präsentations- sowie Schulungsunterlagen. Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • EDV-Kurse und -Schulungen abhalten
  • Lernmaterialien vorbereiten
  • Geeignete Lernmethoden auswählen
  • Lernkontrollen durchführen
  • KursteilnehmerInnen beurteilen
Siehe auch:
  • Didaktische Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Interesse für Computer
  • Interesse für Internet
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Schulungsinstitute der Erwachsenenbildung
  • Trainingscenter
  • Private EDV-Schulen
  • EDV-Beratungsunternehmen
  • Soft- und Hardware-Entwicklungs- oder Vertriebsunternehmen

Die Nachfrage nach IT-Schulungsdienstleistungen ist in den letzten Jahren etwas gesunken, allerdings steigt gleichzeitig das Angebot an E-Learning-Kursen. Vor allem durch die steigende Nachfrage nach Online-Angeboten aufgrund der Corona-Krise können EDV-TrainerInnen mit insgesamt gleichbleibenden Arbeitsmarktchancen rechnen.

EDV-TrainerInnen arbeiten sehr oft auf Werkvertragsbasis oder als freie DienstnehmerInnen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "EDV-TrainerIn", dem der Beruf "EDV-TrainerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Ausbildungen im Bereich Informatik, IT oder Elektronik sind gute Voraussetzungen zur Ausübung des Berufs EDV-TrainerIn.

 

Ausbildungen bieten z.B.: 

  • Institut EWI: "TrainerIn für Wirtschafts-, EDV- und AMS-Schulungen"
    Dauer: 150 Stunden
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Informationstechnologie" anzeigen