Ausbildungsform auswählen

MitarbeiterIn in der Problemstoffsammlung

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Reinigung und Hausbetreuung
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.310,- bis € 1.990,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

MitarbeiterInnen in der Problemstoffsammlung nehmen die Problemstoffe auf den Müllplätzen entweder persönlich entgegen und sortieren sie oder unterweisen die BenützerInnen des Müllplatzes in der entsprechenden Aufteilung des Mülls. Sie wissen über die problemstoffbezogenen Gefahren Bescheid und lagern die Problemstoffe richtig. Wichtig ist auch die enge Zusammenarbeit mit den anderen MitarbeiterInnen des Müllplatzes.
Weiters kommen auch mobile Problemstoffsammlungen zum Einsatz. Dabei werden bestimmte Standorte angefahren, wo BürgerInnen Problemstoffe abgeben können. Die MitarbeiterInnen übernehmen die Problemstoffe und sortieren sie nach Sicherheits- und Entsorgungsfaktoren.
 

  • Fingerfertigkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Serviceorientierung
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • Unempfindlich gegen Gerüche sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten vor allem Mistplätze, Großdeponien und Sonderabfallentsorgungsbetriebe.
 

Die Berufsaussichten sind für MitarbeiterInnen in der Problemstoffsammlung gut. Vor allem im städtischen Bereich gibt es bei mobilen Problemstoffsammlungen sowie den stationären Problemstoffsammelstellen Möglichkeiten für Personen, die bereit sind auch am Wochenende zu arbeiten.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Entsorgungs- und RecyclingtechnikerIn", dem der Beruf "MitarbeiterIn in der Problemstoffsammlung" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung. Benötigte Kenntnisse werden betriebsintern vermittelt.

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" und "Reinigung und Hausbetreuung" anzeigen