Karrierekompass
Logo

Uni/FH/Akademien

Agrarbiologin
Agrarbiologe

Seite drucken Facebook

Agrarbiolog(e)in

Uni/FH/Akademien

Tätigkeitsmerkmale

AgrarbiologInnen beschäftigen sich mit den biologischen Grundlagen für die Erzeugung von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier.

Sie befassen sich mit Themen der Umweltsicherung und den Erhalt natürlicher Ressourcen. Sie erforschen genetische und physiologische Grundlagen von Nutztieren und Pflanzen. Somit versuchen sie zur Erzeugung von verbrauchergerechten Lebensmittel, zur Tiergesundheit, der Ressourceneffizienz bei der Zucht sowie zur tier- und umweltgerechten Haltung beizutragen.

AgrarbiologInnen können auch in der Pflanzenproduktion arbeiten, z.B. in der Züchtungsforschung, in der Erforschung der Interaktion zwischen Krankheiten und Standortfaktoren in Projekten zu Resistenzzüchtungen* von Nutzpflanzen u.v.a.

Siehe auch die Berufe BiologIn und GenetikerIn.

 

*Resistenz: Widerstandskraft gegen Schädlinge und Krankheiten wie etwa Blattläuse, Mehltau, Feuerbrand oder Winterfrost.



zurück zurück
Gemerkte Berufe (0)
Gemerkte Berufe
  • Keine Berufe in der Merkliste

Fotos

Foto
4 Fotos

Berufe im Bereich "Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwirtschaft" anzeigen:


Berufe im Bereich "Wissenschaft, Forschung und Entwicklung" anzeigen: