Ausbildungsform auswählen

Aerobic-TrainerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.300,- bis € 1.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Aerobic ist ein Fitnesstraining, das sich im Wesentlichen aus den Komponenten Gymnastik, Konditionstraining und Discotanz zusammensetzt. Aerobic-TrainerInnen vermitteln AnfängerInnen und Fortgeschrittene aller Altersstufen passende Aerobic-Übungen. Sie stellen auf verschiedene Personengruppen, wie z.B. Kinder oder SeniorInnen, abgestimmte Übungsprogramme zusammen und wählen die dafür passende Musik aus. Aerobic-TrainerInnen zeigen Aufwärm- und Dehnübungen vor, vermitteln die richtige Bewegungstechnik und Körperhaltung und trainieren mit der Gruppe Choreographie und Rhythmus.
 

  • Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
  • Bereitschaft in den Abendstunden zu arbeiten
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Didaktische Fähigkeiten
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Interesse für Sport
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Körperliche Fitness
  • Sinn für Rhythmus
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Fitness- und Sportstudios
  • Hotels, Spa Resorts
  • Kreuzschifffahrtsunternehmen
  • Sportvereine
  • Freizeitzentren
  • Kuranstalten, Rehabilitationszentren und Gesundheitscamps
  • Sportschulen

In den Bereichen "Reise- und Freizeitgestaltung” sowie „Sport, Sportunterricht” wird künftig mit einer durchweg stabilen Entwicklung gerechnet, in der Fitnessbetreuung wird sogar eine leicht steigende Nachfrage prognostiziert. Die Beschäftigungssituation und auch die Berufsaussichten für Aerobic-TrainerInnen sind daher relativ stabil.

Der Beruf kann wie viele Sportberufe oft nur neben- oder freiberuflich ausgeübt werden. Manchmal werden Stellenangebote auch nur als Ferienjobs ausgeschrieben. Atypische Beschäftigungsverhältnisse und unregelmäßige Arbeitszeiten sind in diesem Berufsbereich weit verbreitet.

Zu einer Verbesserung der beruflichen Möglichkeiten können zusätzliche Kenntnisse aktueller aerobic-verwandter Sporttrends beitragen, z.B. Step-, Dance-Aerobic, Zumba, Kanga oder Rope Skipping.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "FitnessbetreuerIn", dem der Beruf "Aerobic-TrainerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden zumeist im Rahmen von Kurzausbildungen erworben, z.B.:

  • Vital Akademie: "Lehrgang zum/zur zertifizierten/diplomierten Aerobic Instructor/in"
    Dauer: 6 Ausbildungstage (48 Lehreinheiten)
  • Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung: "Aerobic Instructor" (Lehrgang)
    Dauer: 1 Monat (44 Lehreinheiten)
  • Flexifit Sports Academy: "Dipl. Group Fitness Instructor"
    Dauer: 4 Monate Wochenendkurs (104 Präsenz-Lehreinheiten, 280 Einheiten eLearning Videounterricht)
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Tourismus und Freizeitwirtschaft (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Freizeitwirtschaft, Seite 16
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Reise, Freizeit und Sport" anzeigen