Ausbildungsform auswählen

Kinoservicekraft

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Handel und Verkauf / Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.230,- bis € 1.710,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Kinoservicekräfte sorgen für den reibungslosen Ablauf von Kinovorführungen. Sie öffnen die Veranstaltungsräume vor der Vorstellung, kontrollieren die Eintrittskarten und begleiten zu spät gekommene BesucherInnen zu ihren Plätzen. Während der Vorstellung bleiben sie im Vorführungssaal, um die Bild- und Tonqualität zu überprüfen und bei Gefahr die Notausgänge zu öffnen. Meist sind sie auch für Plakate und anderes Werbematerial, das sie in Schaukästen befestigen, zuständig.
 

  • Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
  • Bereitschaft in den Abendstunden zu arbeiten
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gerne kreativ arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Kinos.
 

Die Berufsaussichten für Kinoservicekräfte sind stabil. Insgesamt nimmt die Zahl der kleineren Kinos ab, im städtischen Bereich sind hingegen große Kinocenter weiterhin beliebt. Daraus ergeben sich in den Städten bessere Arbeitsmarktchancen als in ländlichen Regionen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Hilfskraft im Kultur- und Eventbereich (m/w)", dem der Beruf "Kinoservicekraft" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern vermittelt.
 

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" , "Handel und Verkauf" , "Medien, Kunst und Kultur" anzeigen