Ausbildungsform auswählen

Ordinationshilfe bei TierärztInnen

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.540,- bis € 2.300,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Ordinationshilfen bei TierärztInnen unterstützen bei Untersuchungen und Behandlungen von Tieren. Sie vereinbaren Termine mit den TierbesitzerInnen, nehmen die Tiere auf und bereiten die medizinischen Instrumente und Apparaturen für die tierärztliche Untersuchung vor. Bei Behandlungen und Operationen assistieren sie dem Tierarzt oder der Tierärztin und desinfizieren danach die verwendeten Instrumente und den Behandlungstisch. Ordinationshilfen bei TierärztInnen kümmern sich auch um Tiere, die stationär aufgenommen werden. Sie erledigen administrativ-organisatorische Arbeiten, wie z.B. Befunde eingeben, die Abrechnung übernehmen, Lagerbestände kontrollieren und Nachbestellungen aufgeben.
 

  • Auge-Hand-Koordination
  • Fingerfertigkeit
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Interesse für Tiere
  • Organisationstalent
  • Serviceorientierung
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Unempfindlich gegen Gerüche sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Tierarztpraxen, Tierkliniken
  • Tiergärten, Zoos
  • Tierheime, Tierschutzorganisationen

Der Bedarf an Ordinationshilfen bei TierärztInnen in Österreich ist stabil, der Arbeitsmarkt ist aber relativ klein. In Österreich gibt es rund 1500 Tierarzteinzelpraxen und etwa 200 Gemeinschaftspraxen. Die meisten Tierarztpraxen sind in Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark angesiedelt.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "TierpflegerIn", dem der Beruf "Ordinationshilfe bei TierärztInnen" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Beruf werden betriebsintern vermittelt. Die Ausbildung kann auch im Rahmen der Lehre "Tierärztlich(er/e) OrdinationsassistentIn" (Dauer: 3 Jahre) erfolgen, die als befristeter Ausbildungsversuch eingerichtet ist.
 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: TIERE UND UMWELT - Tierliebe als Beruf, Seite 116
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Gesundheit und Medizin" anzeigen