AnzeigenverkäuferIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur / Handel und Verkauf
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.480,- bis € 1.790,- * Arbeitsmarkttrend: keine Angabe
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

AnzeigenverkäuferInnen werben KundInnen für Werbeanzeigen z.B. in Tageszeitungen, Wochenzeitschriften, Fach- und Bezirksjournalen, TV- und Radiosendern, auf Online-Plattformen und in sozialen Medien. Sie akquirieren Inserateneinschaltungen und weisen die Unternehmen, je nach redaktioneller Schwerpunktsetzung, auf die Werbemöglichkeiten, die Preise und den Werbeeffekt hin. Sie kontaktieren neue und bestehende KundInnen telefonisch, im direkten Gespräch oder per E-Mail. AnzeigenverkäuferInnen führen auch Marktanalysen und Erfolgskontrollen der einzelnen Werbemaßnahmen durch.
 

Siehe auch:
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gerne kreativ arbeiten
  • Interesse für Verkauf
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung
  • Sinn für Zahlen

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Medienunternehmen
  • Rundfunk- und Fernsehanstalten
  • Agenturen
  • Verlage

Die Berufsaussichten im Anzeigenverkauf sind gut. AnzeigenverkäuferInnen können auch freiberuflich tätig sein. Neben einem Grundgehalt sind Provision üblich. Diese richten sich nach der Anzahl und dem finanziellen Umfang der akquirierten Einschaltungen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "HandelsvertreterIn", dem der Beruf "AnzeigenverkäuferIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die Absolvierung einer Ausbildung in den Bereichen Werbung, PR und Marketing stellt eine gute Ausgangsbasis für den Beruf dar.

Kurzausbildungen sind z.B.:

  • BFI: "Diplomausbildung Marketing"
    Dauer: 120 Lehreinheiten
  • WIFI: "Marketinglehrgang"
    Dauer: 152 Lehreinheiten
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Berufsvorschläge
Weitere Berufe aus den Bereichen "Medien, Kunst und Kultur" und "Handel und Verkauf" anzeigen