Terminal Guide (m/w)

Berufsbereiche: Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.630,- bis € 1.880,- * Arbeitsmarkttrend: keine Angabe
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Terminal Guides sorgen für den reibungslosen Ablauf am Terminal und erteilen den Fluggästen und BesucherInnen an den Informationsschaltern Auskünfte, zum Beispiel zu Abflügen und Landungen, Verspätungen, Zollbestimmungen oder Parkmöglichkeiten am Flughafen. Sie sind außerdem verantwortlich für Ansagen und Aufrufe im Terminal und unterstützen die PassagierInnen bei der Bedienung der Self-Check-In-Automaten.

Terminal Guides sind auch für den störungsfreien Passagierfluss verantwortlich. Dafür überprüfen sie die Funktionstüchtigkeit von Rolltreppen und Aufzügen, melden Störungen an die verantwortliche Stelle und sorgen für eine neue Wegführung. Außerdem unterstützen sie die Feuerwehr, Polizei und Rettung bei Einsätzen am Flughafen. Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Passagieren bei Problemen helfen
  • Fragen der Fluggäste beantworten
  • Sauberkeit der Gebäude kontrollieren
  • Verlorene Gepäckstücke ausfindig machen
  • Passagierfluss kontrollieren
  • Informationsschalter betreuen
Siehe auch:
  • Bereitschaft, am Wochenende zu arbeiten
  • Bereitschaft, in den Abendstunden zu arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Serviceorientierung

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Flughäfen.
 

Die gegenwärtige COVID-19-Pandemie führt im Jahr 2020 zu einem spürbaren wirtschaftlichen Abschwung. Unter der Voraussetzung, dass die Ausbreitung der Pandemie sehr bald unter Kontrolle gebracht wird, kann mit einer wirtschaftlichen Erholung ab der zweiten Jahreshälfte 2020 und einem deutlichen Wirtschaftswachstum im Jahr 2021 gerechnet werden. Für die Dauer der wirtschaftlichen Rezession ist für viele Berufe im Verkehrsbereich mit schlechteren Beschäftigungsaussichten zu rechnen.

Berufe im Personenreiseverkehr sind derzeit von der Krise besonders betroffen: Die Einschränkungen (z.B. Grenzschließungen) haben zu einem starken Rückgang der Passagierzahlen bei Bahn- und Busunternehmen und zu einem drastisch reduzierten Flugbetrieb geführt. Generell sind die Berufsaussichten für Terminal Guides schwierig und werden sich erst wieder verbessern, wenn die Zahl der Flüge und Fluggäste deutlich ansteigt.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Flughafenbodenpersonal (m/w)", dem der Beruf "Terminal Guide (m/w)" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für den Beruf Terminal Guide. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern vermittelt.

Aufnahmebedingungen sind meist:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst
  • Matura oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Berufsvorschläge
Weitere Berufe aus dem Bereich "Verkehr, Transport und Zustelldienste" anzeigen