Start | CNC-MaschinenbedienerIn

Tätigkeitsmerkmale

CNC-MaschinenbedienerInnen sind für die Steuerung und Betreuung von CNC-Maschinen in den verschiedensten Industriebetrieben zuständig. CNC steht für "Computerized Numerical Control" und bezeichnet ein computergestütztes Verfahren zur Bedienung von Werkzeugmaschinen. CNC-MaschinenbedienerInnen erstellen CNC-Codes. Mit diesen werden die CNC-Maschinen bedient.

CNC-MaschinenbedienerInnen sorgen für einen einwandfreien Arbeitsablauf während des Produktionsprozesses. Sie editieren und optimieren die CNC-Programme, spannen die Werkzeuge ein und wechseln die benötigten Bauteile. Weiters sind sie auch für die stichprobenartige Qualitätskontrolle der erzeugten Werkzeuge zuständig. Kleinere Reparaturen werden ebenfalls von CNC-MaschinenbedienerInnen durchgeführt.

Auch das Reinigen und Aufrüsten der CNC-Maschinen gehört zu ihren Aufgaben. Bei ihrer Arbeit müssen die CNC-MaschinenbedienerInnen stets die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienevorschriften beachten.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Metallteile verpacken und bearbeiten
  • Maß- und Qualitätskontrolle
  • CNC-Programme editieren und optimieren
  • Maschinen reinigen
  • Bauteile wechseln
  • Werkzeuge einspannen
  • Bereitschaft zu Schichtarbeit
  • Fingerfertigkeit
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Maschinenbau
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Technisches Verständnis
  • Unempfindlich gegen Lärm sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Gewerbebetriebe und Industrieunternehmen der unterschiedlichsten Branchen, z.B.:

  • Werkzeugindustrie
  • Metall- und Kunststoffindustrie
  • Maschinen- und Fahrzeugbau
  • Holzindustrie

Der Maschinen- und Anlagenbau zählt in Österreich zu den produktivsten und wachstumsstärksten Industriebereichen. Viele Unternehmen haben sich auf Nischenbereiche und die Herstellung von Einzelstücken spezialisiert, sodass sie auch auf dem globalen Markt konkurrenzfähig sind. Zudem werden vermehrt Dienstleistungen angeboten, angefangen von Standardservicearbeiten an Maschinen und Geräten bis hin zum laufenden Betrieb und zur Instandhaltung von Anlagen.

Auch der Bereich der Produktions- und Fertigungstechnik entwickelt sich stabil. Dieser Bereich ist sowohl vom Import und Export von Rohstoffen und fertigen Produkten als auch von der aktuellen Wirtschaftslage abhängig. Nach einem kurzzeitigen Einbruch zu Beginn der Corona-Krise hat sich diese Branchen wieder stabilisiert und es wird in den meisten Bereichen Personal gesucht.

CNC-MaschinenbedienerInnen können in Unternehmen verschiedenster Branchen tätig sein. Aufgrund des zunehmenden Einsatzes von CNC-Maschinen sind die Berufsaussichten für CNC-MaschinenbedienerInnen gut. Erweiterte Kenntnisse, z.B. in den Bereichen Steuerungs- und Regeltechnik, Automatisierungstechnik und Verfahrenstechnik, können die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zusätzlich erhöhen.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "ZerspanungstechnikerIn", dem der Beruf "CNC-MaschinenbedienerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Eine gute Voraussetzung für die Tätigkeit als CNC-MaschinenbedienerIn bieten technische Ausbildungen, z.B. in den Bereichen Maschinenbau oder Metalltechnik. Beispielsweise werden in WIFI- und BFI-Kursen neben den theoretischen CNC-Grundlagen auch Kenntnisse über die Programmierung der CNC-Codes vermittelt. Die Anwendung dieser Programme an der Maschine und die Arbeit mit Übungsstücken aus verschiedenen Werkstoffen sind ebenfalls Teil dieser Ausbildung.

CNC-Lehrgänge bieten eine Einstiegschance für Personen aus anderen technischen Berufen.

Beispiele für Ausbildungen sind:

  • WIFI: CNC-Maschinenbediener Dauer: 144 Lehreinheiten
  • WIFI: CNC 1 - Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn, Teil Fräsen Dauer: 56 Lehreinheiten
  • BFI: CNC Maschinenbediener/in 1 - Grundlagen der CNC-Technik Dauer: 60 Lehreinheiten

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Berufsvorschläge
Weitere Berufe aus dem Bereich "Maschinenbau, Kfz, Metall" anzeigen
Suche
AMS
Suchportal