Start | WagenmeisterIn

Hinweis

Die betriebsinterne Ausbildung zu diesem Beruf kann nur im Rahmen eines aufrechten Dienstverhältnisses absolviert werden.

Tätigkeitsmerkmale

WagenmeisterInnen beheben Schäden und Mängel an Waggonen und Zügen und sind für deren Betriebssicherheit zuständig. Dabei übernehmen sie Aufgaben wie die Kontrolle, Reparatur und Dokumentation von Zügen und Wagen und dokumentieren alle relevanten Informationen und Daten.

WagenmeisterInnen kontrollieren Züge gemäß Richtlinien und Normen auf ihre Betriebssicherheit und Funktion und beurteilen selbstständig deren Einsatzbereitschaft. Sie prüfen und entscheiden, ob Züge und Wagen betriebssicher sind und bewerten den Betriebszustand von Fahrzeugen und Ladungen. Wenn Wagen technische Mängel aufweisen, leiten WagenmeisterInnen erforderliche Maßnahmen ein, dokumentieren die wagentechnische Behandlung und führen kleinere Reparaturen selbst durch.

Im Güterverkehr beachten WagenmeisterInnen die Ladungsregeln und überprüfen, ob die Ladungen richtig gelagert und den Vorschriften entsprechend gesichert sind. Weiters kontrollieren sie, ob die Bremsschläuche in einem einwandfreien Zustand sind, führen Bremsproben durch und tauschen Verschleißteile aus. Darüber hinaus erstellen WagenmeisterInnen Wagenlisten und sind für die Fahrvorbereitung von Zügen zuständig.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Wagentechnische Behandlung an Schienenfahrzeugen durchführen
  • Betriebszustand von Fahrzeugen und Ladungen beurteilen
  • Erforderliche Maßnahmen einleiten
  • Kleinreparaturen übernehmen und dokumentieren
  • Bremsproben durchführen
Siehe auch:
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Gerne bei jedem Wetter im Freien arbeiten
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Physische Ausdauer
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Technisches Verständnis
  • Unempfindlich gegenüber Hitze sein
  • Unempfindlich gegenüber Kälte sein

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei Eisenbahnunternehmen, z.B.:

  • Österreichische Bundesbahnen (ÖBB)
  • Regional- und Lokalbahnen
  • Privatbahnen

Nach einem zeitweisen Einbruch der Fahrgastzahlen zu Beginn der Corona-Pandemie, steigen die Fahrgastzahlen bei den ÖBB wieder deutlich an. Zudem gewinnt klimafreundliches Reisen immer mehr an Bedeutung, sodass viele Reisende vermehrt auf die Bahn als Reisemittel umsteigen. Auch der Güterverkehr war in der Corona-Pandemie immer wieder von starken Schwankungen betroffen, hat sich jedoch rascher als der Personenverkehr wieder stabilisiert.

Aufgrund einer bevorstehenden Pensionierungswelle bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) wird in den nächsten Jahren voraussichtlich verstärkt Personal eingestellt. Außerdem ist der Zuwachs von Frauen in dieser Branche sehr gefragt. Die Berufsaussichten für WagenmeisterInnen sind gut.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Bahn- und GleisarbeiterIn", dem der Beruf "WagenmeisterIn " zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung zum/zur WagenmeisterIn wird betriebsintern bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in Form des Kurses "Fahrzeugdienst" angeboten. Dieser umfasst insgesamt 570 Unterrichtseinheiten und vermittelt Kenntnisse in Bereichen wie wagentechnische Kontrolle, mechanischer Aufbau, Zug- und Stoßvorrichtungen und fahrzeugbezogene Fachkenntnisse.

Voraussetzung für die Ausbildung ist ein erfolgreicher Abschluss eines technischen Studiums, einer technisch orientierten höheren berufsbildenden Schule oder einer anderen technischen Berufsausbildung. Außerdem sind die Eignungen für "Bremsprobe", "Verladekontrolle" und "Fahrzeugkontrolle" erforderlich, die betriebsintern bei den ÖBB absolviert werden können. Ab Ende der Ausbildung ist innerhalb eines Jahres eine mündliche, eine schriftliche und eine praktische Prüfung abzulegen.

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Berufsvorschläge
Weitere Berufe aus dem Bereich "Handel, Logistik, Verkehr" anzeigen
Suche
AMS
Suchportal