Karrierekompass
Logo

Uni/FH/Akademien

Maschinenbautechnikerin
Maschinenbautechniker

Seite drucken Facebook

MaschinenbautechnikerIn

Uni/FH/Akademien

Tätigkeitsmerkmale

MaschinenbautechnikerInnen befassen sich mit der Planung, Konstruktion, Entwicklung, Montage, Wartung und Reparatur von Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen aller Art.

Sie fertigen mechanische, elektronische, pneumatische und hydraulische Elemente und bauen diese in Baumaschinen, Wärmepumpen, Werkzeugmaschinen, Produktionsanlagen, medizintechnischen Geräten, thermischen Kaftwerken u.a. ein.

Im Konstruktionsbereich konzipieren, entwickeln und optimieren sie Apparate und Maschinen. Mit Hilfe spezieller CAD-Systeme erstellen sie Konstruktionszeichnungen, bauen Prototypen (Versuchsmodelle einer geplanten Maschine) und unterziehen diese den entsprechenden Anwendungs- und Belastungstests.

Einen Teil der Überprüfung nehmen MaschinenbautechnikerInnen bereits vor Fertigstellung des Prototypen mit Hilfe spezialisierter Simulationssoftware vor (z.B. Finite-Elemente-Methode - FEM). FEM dient der Berechnung und Simulation von physikalischen Vorgängen, z.B. für Schwingungs- oder Verformungsanalysen. So können sie die Produktentwicklungszeiten kürzer halten.

Maschinen und Apparate kommen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen zur Anwendung, daher sind die inhaltlichen Schwerpunkte entsprechend breit gestreut:

Siehe auch die Berufe MontanmaschinenbautechnikerIn, MaschinenbautechnikerIn (Flugzeugbau), BaumaschinentechnikerIn oder alternativ BionikerIn.



zurück zurück
Kurz-/Spezialausbildung
BordtechnikerIn
HufschmiedIn