Ausbildungsform auswählen

Callcenter Agent (m/w)

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
Einstiegsgehalt lt. KV: ab € 1.470,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Callcenter Agents telefonieren mit Privat- oder GeschäftskundInnen. Im Inbound-Service nehmen sie die Anrufe der KundInnen entgegen und beantworten ihre Fragen. Sie erfassen auch Bestellungen und Reklamationen und leiten diese zur Bearbeitung an andere Abteilungen weiter. Im Outbound-Service kontaktieren sie für verschiedene Unternehmen aktiv mögliche KundInnen, z.B. in der Markt- und Meinungsforschung, für Versicherungen oder Werbeaktionen. Auch die Korrespondenz per E-Mail oder Post zählt häufig zum Aufgabenbereich von Callcenter Agents.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Anrufe entgegennehmen oder tätigen
  • Bestellungen und Reklamationen aufnehmen
  • Kundenfragen beantworten
  • Beratungs- und Verkaufsgespräche führen
  • Markt- und Meinungsumfragen durchführen
  • Post und E-Mails bearbeiten
  • EDV-Anwendungskenntnisse
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gerne im Büro arbeiten
  • Guter Gehörsinn
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Unternehmen verschiedener Branchen
  • Banken
  • Versicherungen
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Öffentliche Institutionen
  • Telefonauskunftstellen

Callcenter Agents haben gute Berufsaussichten, wenn sie gut qualifiziert sind und über ein professionelles Ausdrucksvermögen verfügen. Zunehmend an Bedeutung gewinnt für Callcenter-MitarbeiterInnen auch ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, da häufig auch E-Mail-Anfragen beantwortet werden müssen. Fremdsprachenkenntnisse können darüber hinaus zu verbesserten Perspektiven am Arbeitsmarkt beitragen.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Callcenter-MitarbeiterIn", dem der Beruf "Callcenter Agent (m/w)" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

In der Regel erfolgt die Schulung von Callcenter Agents betriebsintern. Eine kaufmännische oder wirtschaftliche Ausbildung an einer berufsbildenden Schule bietet eine gute Grundlage für diesen Beruf. Weiters sind Fremdsprachenkenntnisse vorteilhaft – vor allem, wenn angestrebt wird, für ein internationales Unternehmen tätig zu sein.
 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Weiterbildungsmöglichkeiten für AbsolventInnen von Fachschulen und Handelsschulen bieten Aufbaulehrgänge, die zur Matura führen, sowie eine Studienberechtigungsprüfung oder die Berufsreifeprüfung, die den Zugang zu Kollegs und Universitäten ermöglichen. Auch einschlägige Fachhochschul-Studiengänge bieten eine Weiterbildungsperspektive.

Weiterbildungen bieten auch Erwachsenenbildungsinstitutionen wie BFI und WIFI sowie betriebsinterne Schulungen, z.B. in den folgenden Bereichen:

  • Gesprächsführung
  • Office Management
  • Fremdsprachen
  • Rhetorik
  • Bürosoftware

Aufstiegsmöglichkeiten bieten Funktionen wie Teamleitung.

Eine selbstständige Berufsausübung ist z.B. im Rahmen des freien Gewerbes "Call-Center" möglich. 

Ein freies Gewerbe erfordert in der Regel keinen Befähigungsnachweis, sondern lediglich die Erfüllung der allgemeinen Voraussetzungen zur Anmeldung eines Gewerbes.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Wirtschaftskammer Österreich sowie in der Liste der reglementierten Gewerbe (BMDW) und der Liste der freien Gewerbe (BMDW).

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen