Ausbildungsform auswählen

Office Assistant

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
* Durchschnittliches Bruttoeinstiegsgehalt. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge. Diese werden um Informationen aus anderen Quellen wie zum Beispiel Microzensus-Daten (Statistik Austria) ergänzt. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Office Assistants sind für alle Aufgaben zuständig, die ein effizientes Büromanagement erfordern. Sie führen die erforderliche Kommunikation, sorgen für ausreichende Ausstattung mit allen Büromaterialien, organisieren Reisen und Meetings. Darüber hinaus sind sie für vorbereitende und unterstützende Aufgaben zuständig, erstellen Reports und bereiten Unterlagen für Besprechungen und Meetings vor. Das Berufsbild ist üblicherweise sehr ähnlich dem von SekretärInnen, umfasst teilweise aber auch Tätigkeiten wie KundInnenbetreuung, Auftragsabwicklung und diverse projektbezogene Arbeiten. Office Management bedeutet alle bürobezogenen Tätigkeiten, die die Unternehmensleitung unterstützen.

Typische berufliche Anforderungen für Berufe in diesem Bereich sind Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten (Fremdsprachenkenntnisse), die Bereitschaft zu hohem Einsatz und Arbeit unter Stress, aber auch zu ständiger Weiterbildung (vor allem in Hinsicht auf Neuerungen in Bereichen der Büroautomatisierung). Call Center Agents müssen „neben den beruflichen Eigenschaften wie hoher Frustrationstoleranz und Neugier, die verschiedenen Fragetechniken beherrschen und wissen, wie sie Stimme und Sprache optimal einsetzen können“.

Leitende MitarbeiterInnen (z.B. Projectmanagers, Supervisors, Administrators) müssen vor allem über Teamkompetenz, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit verfügen. Darüber hinaus sind technische Kenntnisse und Fertigkeiten (vor allem IT, EDV) erforderlich

Berufstätige dieses Berufsbereiches finden in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung (Gewerbe, Industrie, Handel, Produktion, Dienstleitungen, öffentlicher Dienst) Beschäftigung.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "SekretärIn", dem der Beruf "Office Assistant" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Typische Ausbildungsgänge, die zu Berufen in diesem Bereich führen, sind der Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule (Handelsschule u.ä.), einer Handelsakademie oder einer HBLA bzw. eines entsprechenden Kollegs. Weitere Ausbildungsmöglichkeiten, aber auch Weiterbildungsalternativen sind vor allem ESA-Ausbildungen. Durch die Büroautomatisierung sind EDV-Anwenderkenntnisse obligatorisch; oftmals sind auch Fremdsprachenkenntnisse auf hohem Niveau erforderlich. Viele Berufsbildungsinstitute bieten Aus- und Weiterbildungslehrgänge für Sekretär(e)innen an. Das Spektrum reicht von Einzelkursen (z.B. EDV, Verrechnungswesen, Gesprächsführung) bis hin zum kompletten Office-Management. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten von Seiten der Berufsbildungsinstitute sowie sonstiger Schulungs- und Erwachsenenbildungseinrichtungen.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass: