Ausbildungsform auswählen

EDV-Kaufmann/-frau

Berufsbereiche: Informationstechnologie / Handel und Verkauf
Ausbildungsform: Schule
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.640,- bis € 2.130,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

EDV-Kaufleute sind im Einkauf und Verkauf von Hardware und Software tätig.

Sie beraten ihre KundInnen und sorgen für die fachgerechte Installation und Konfiguration der Computer samt der benötigten Software. Sie informieren auch über passende Peripheriegeräte wie etwa Router, Kabel, Drucker oder Beamer für das Heimkino.

Zuvor analysieren sie die persönlichen Anforderungen und erheben den Bedarf der KundInnen. Dann schlagen sie geeignete Lösungen vor. Sie bieten auch begleitende Serviceleistungen, wie etwa Wartungsverträge. Falls Probleme und Störungen auftreten, sorgen sie für die rasche Fehlerbehebung oder tauschen defekte Geräte aus.

EDV-Kaufleute arbeiten meistens in Fachgeschäften, im Großhandel oder in Fachabteilungen von Kaufhäusern. Dort präsentieren sie die Waren und Dienstleistungen des Unternehmens. Sie entwerfen neue Produktangebote (Kombinationskäufe) und stellen Geräte für den Abverkauf zusammen. Sie nehmen Bestellungen entgegen und wickeln den Zahlungserkehr für die Kundenaufträge ab.

EDV-Kaufleute erstellen auch Marktanalysen. Sie beobachten neueste Trends und suchen bei Herstellern nach den neuesten technischen Geräten (Computer, Internetzugangstechnik, Netzwerkgeräte). Sie achten darauf, das sie das geeignete Sortiment für Ihre KundInnen ausreichend zur Verfügung haben.

Falls neue Geräte eintreffen, übernehmen die Lieferung und überprüfen diese auf Vollständigkeit und Korrektheit. Sie lagern die Geräte und die Software fachgerecht. Außerdem sind sie für die Inventur der Hardware und Software zuständig.

Neben kaufmännischen und technischem Wissen, verfügen EDV-Kaufleute auch über rechtliche Aspekte, wie etwa Mangelkauf, Reklamation und Gewährleistungspflicht.

Siehe auch die Berufe ProjektmanagerIn und MedieninformatikerIn.

Bei Berufen im Verkauf ist ein gewisses Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsstärke und Empathie nötig, denn es ist ein Beruf, in dem man mit unterschiedlichsten Menschen zu tun hat (verschiedene Charaktere).

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Gutes Auftreten und Beratungskompetenz
  • Freude an Technik
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Stressresistenz bei großem Arbeitsaufwand: Z.B. bei Aktionen, am Wochenende
  • Oft sind Englischkenntnisse erforderlich

EDV-Kaufleute arbeiten in Industrie-, Gewerbe- und Handelsbetrieben, Computerhandelsgesellschaften, im Online-Handel oder in EDV-Dienstleistungsunternehmen.

Generell sind E-Kaufleute zunehmend gefragt!

Der E-Commerce-Bereich ist komplex und die Anforderungen sind vielseitig. ExpertInnen bestätigen, dass Unternehmen künftig mehr auf die innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung setzen müssen, weil steigender Bedarf an MitarbeiterInnen besteht.

Seit Juni 2018 wird sogar im Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann bzw. E-Commerce-Kauffrau ausgebildet, mit Zusatzqualifikation zum/zur Multimedia-Fachberater/in.

Generell sind Kaufleute mehr als nur Bereitsteller von Waren. Serviceorientiertheit (gute Dienstleistung) ist wichtig um Kundenzufriedenheit und damit Kundenbindung zu ermöglichen. Neben der fachlichen Kenntnis ist daher Customer-Relationship-Management (Kundenbindungsmanagement) ein wesentlicher Bestandteil des Handels.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "EDV-Kaufmann/-frau", dem der Beruf "EDV-Kaufmann/-frau" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Eine betriebswirtschaftliche oder eine technische Ausbildung mit Schwerpunkt Verkauf bildet eine gute Grundlage für diesen Beruf.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass: