Ausbildungsform auswählen

KorrepetitorIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.760,- bis € 2.620,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

KorrepetitorInnen betreuen GesangssolistInnen sowie Chor- oder Ballettensembles beim Einstudieren musikalischer bzw. tänzerischer Werke.

Bei Einzelproben ersetzen sie durch ihre Begleitung am Klavier das Orchester oder die Gesangsstimmen. Zudem erarbeiten sie die erwünschte Interpretation, die von den DirigentInnen festgelegt ist. Bei Aufführungen übernehmen KorrepetitorInnen fallweise den Klavier- oder Cembalopart im Orchester.

Bei der Solokorrepetition studieren sie die Partitur mit den GesangssolistInnen. Zusätzlich übernehmen sie im Rahmen der Aufführung auch die Klavierbegleitung auf der Bühne.

Bei der Chorkorrepetition begleiten sie den Chor am Klavier und erarbeiten in Zusammenarbeit mit Chorleitung und Chormitgliedern die Interpretation.

Siehe auch den Beruf DirigentIn.

Freude an Musik, Kreativität, handwerkliche Fertigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Fähigkeit zur Teamarbeit und Empathie, gutes Auftreten, Bereitschaft zur Mobilität.

Korrepetitorinnen arbeiten in Theaterbetrieben für Ballettgruppen oder Orchester, in Kapellen und Chören oder Musikvereinen.

 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "MusikerIn", dem der Beruf "KorrepetitorIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Dieser Beruf kann auch ohne akademische Ausbildung ausgeübt werden. Eine einschlägige fachliche Ausbildung ist aber in jeden Fall von Vorteil.

Uni: Z.B. Dirigieren, Korrepetition, Dirigieren - Chordirigieren, Dirigieren - Korrepetition, Dirigieren - Orchesterdirigieren, Korrepetition - Instrumentalkorrepetition.

 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden an Universitäten und anderen Instituten angeboten, Beispiele: Viola d’amore, Schlagzeug der Popularmusik (Drum-Set und Percussion), Historische Instrumentenpraxis, Computermusik und elektronische Medien, Harmonikale Grundlagenforschung, Ensembleleitung, Musikmanagement, Atem-, Stimm- und Bewegungserziehung für InstrumentalistInnen).

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Kunst (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Fundstelle: Darstellende Kunst: Schauspiel, Regie, Dramaturgie
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Medien, Kunst und Kultur" anzeigen