Ausbildungsform auswählen

ProjektmanagerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.090,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

ProjektmanagerInnen sind branchenübergreifend für die erfolgreiche Realisierung von Projekten verantwortlich und verfügen über weitreichende Entscheidungskompetenz für ihre jeweiligen Aufgabengebiete.

ProjektmanagerInnen akquirieren Aufträge und nehmen alle notwendigen organisatorischen Schritte vor. Sie steuern und kontrollieren das jeweilige Projekt hinsichtlich Leistungsfortschritt und Kosten. Weiters prüfen sie, welche Instrumente und Prozesse eingesetzt bzw. verbessert werden können, um einen Mehrwert zu schaffen. Einen hohen Stellenwert hat das systematische Risikomanagement*. Risiken können aus den Durchführungsprozessen einer Unternehmung entstehen.

Projektmanagement ist in den klassischen auftragsabwickelnden Branchen, wie etwa in der Bauwirtschaft oder im Anlagenbau gefragt - zudem in allen Unternehmen sowie Non-Profit-Organisationen. Siehe auch den Beruf UnternehmensberaterIn im Bereich Projektmanagement.

 

*Risikomanagement: Umgang mit Risiken. Risiken resultieren ursachenbezogen aus der Unsicherheit zukünftiger Ereignisse und können den Prozess der Zielsetzung und Zielerreichung negativ beeinflussen.

Systemisches Denken, rasche Auffassungsgabe, Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit, gutes Auftreten, Kreativität und emotionale Intelligenz. Manchmal ist interkulturelle Kompetenz (Diversity-Mangement) gefragt.

Projekte gelten als wesentlicher Motor für die Gestaltung von Veränderungsprozessen.

Der Projekterfolg wird als Beitrag zu den Unternehmenszielen gemessen. Dazu ist Entscheidungs- und Führungskompetenz und manchmal auch Verhandlungskompentenz und Überzeugungsstärke erforderlich.

Die beruflichen Möglichkeiten von ProjektmanagerInnen sind extrem breit gestreut, sie sind in Betrieben aller Wirtschaftsbereiche tätig: In Industrie-, Gewerbe- und Handelsbetrieben ebenso wie in Banken, Versicherungen, Verkehrs- und sonstigen Dienstleistungsbetrieben sowie in Betrieben und Einrichtungen der öffentlichen Hand. Zusätzlich sind Non-Profit-Organisationen potenzielle Arbeitsstätten von ManagerInnen, wie etwa Bildungseinrichtungen, Sozialvereine, Umweltschutzorganisationen und Kirchen.

Aufgrund besonderer Anforderungen haben sich einige spezielle Managementberufsfelder entwickelt: Tourismus- und Freizeitmanagement, Sportmanagement, Gesundheits- und Sozialmanagement.

Der Berufseinstieg erfolgt zumeist in Form einer Assistenzfunktion oder in ein betriebsinternes Einschulungssystem. Typischerweise folgt nach einer Einarbeitungsphase von rund zwei Jahren ein erster beruflicher Wechsel zu einer eigenverantwortlichen Tätigkeit (z.B. Projektleitung).

Manchmal übernehmen BeraterInnen leitende Funktionen im Designbereich: Sie beschäftigen sich mit der (neuen) Kollektionsgestaltung, übernehmen Wirtschaftlichkeitsanalysen, Marktbeobachtung und Trendanalysen.

Sie können sich auf die Umstrukturierung von Unternehmen bzw. von Betrieben mit mehreren Standorten spezialisieren: Erstellen von Planungsrichtlinien, beraten der einzelnen Abteilungen, Optimierungsvorschläge und Fehlerkorrektur, Definition von Zielsetzungen etc.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "ProjektmanagerIn", dem der Beruf "ProjektmanagerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Bei Managementberufen handelt es sich um Funktionszuschreibungen und nicht um professionalisierte Berufe. Daher gibt es keinen einheitlich geregelten Ausbildungsgang. In der Regel sind auch betriebswirtschaftliche Aufgaben mit der Tätigkeit verbunden.

Uni: Z.B. Betriebswirtschaftliche Studien, International Projektmanagement, Human Resource Management.

FH: Z.B. Betriebswirtschaftliche Studien, Projektmanagement und Organisation, Projektmanagement und IT, Produktmarketing & Projektmanagement, Krisen- und Sanierungsmanagement, Operations Management, Sozial- & Nonprofit Management, Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL, Nachhaltiges Management -Schwerpunkt Human Resource Management, Global Business.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen Universitätslehrgänge sowie eine Vielzahl an Kursen, Seminaren, z.B.: Business Management, Ausstellungsdesign und Ausstellungsmanagement, Kommunikation und Management, Compact Management, Human Resource Management, Industrial Management, Export und Internationales Management.

ProjektmanagerInnen können unternehmensintern oder selbstständig tätig. Sie können Teilbereiche übernehmen. Beispiel: Sie können für Projekte betreffend bestimmter Produktionsprozesse zuständig sein.

Sie können darüber hinaus als Business-Analyst tätig sein: Weiterentwicklung der Software und des IT-Systems in welchem sämtliche Geschäftsprozesse und Workflows abgebildet sind. Marktdaten recherchieren Branchenkennzahlen, Konjunkturdaten und Prognosen erstellen. Auf Basis der Marktdaten erstellen sie einen Strategieplan für das Unternehmen. Sie entwickeln präzise Marktstrategien auch um Zielgruppen (KäuferInnen) effektiv anzusprechen und um Produkte und Servicekonzepte zielgerecht zu realisieren.

Es kann die selbstständige Tätigkeit im Bereich Unternehmensberatung oder Unternehmensorganisation angestrebt werden. Siehe die aktuelle Unternehmensberatungs-Verordnung.

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen