Ausbildungsform auswählen

Croupier/Croupière

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.080,- bis € 2.340,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Croupiers/Croupières sorgen für eine regelkonforme Durchführung von Spielen an den Spieltischen von Casinos. Sie leiten und überwachen Spiele wie Black Jack, Poker oder Roulette.

Croupiers/Croupières betreuen die Spielgäste, bewahren den Überblick und sorgen am Spieltisch für einen ungestörten Ablauf. Zu ihren Aufgaben gehört es, die Spieltische vorzubereiten, Einsätze entgegenzunehmen, Gewinne zu berechnen und in Form von Jetons auszuzahlen oder verlorene Einsätze einzubehalten. Croupiers/Croupières müssen auch schnell wechselnde Einsätze wieder den jeweiligen SpielerInnen zuordnen können.

  • Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
  • Bereitschaft in den Abendstunden zu arbeiten
  • Fingerfertigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Merkfähigkeit
  • Sinn für Zahlen

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Casinos, z.B. die Casino Austria
  • Kreuzfahrtunternehmen

Die Nachfrage nach Croupiers/Croupières entwickelt sich in Österreich relativ konstant. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Casinos Austria AG, die mit 12 Casino-Standorten in Österreich das wichtigste Arbeitgeberunternehmen darstellt.

Gegen den steigenden Konkurrenzdruck des Online-Glücksspiels setzen CasinobetreiberInnen vermehrt auf individuelle Dienstleistungen und ein gut geschultes Personal, wodurch sich gute Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven ergeben.

Die Arbeitszeiten von Croupiers/Croupières erstrecken sich auch auf Wochenenden und in die späten Nachtstunden. Die langen Öffnungszeiten fordern den MitarbeiterInnen viel Flexibilität sowie körperliche und geistige Ausdauer ab.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Croupier/Croupière", dem der Beruf "Croupier/Croupière" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in betriebsinternen Ausbildungen, z.B. von den Casinos Austria, vermittelt. In mehreren Kursen pro Jahr bietet das Unternehmen eine 9-wöchige, kostenlose Ausbildung zum/zur Junior-Croupier/Croupière, wobei erfolgreiche AbsolventInnen in der Folge eingestellt werden.

Voraussetzungen für die Aufnahme zur Ausbildung sind: 

  • Matura (bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung)
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie eine weitere Fremdsprache
  • Einwandfreies Leumundszeugnis
  • Geordnete finanzielle Verhältnisse
  • Positiv absolvierter Eignungstest

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Tourismus und Freizeitwirtschaft (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Freizeitwirtschaft, Seite 19
Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: SPORT, FREIZEIT, TOURISMUS - Gäste betreuen, Seite 103
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Reise, Freizeit und Sport" anzeigen