Ausbildungsform auswählen

MarketingassistentIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.480,- bis € 2.070,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

MarketingassistentInnen arbeiten bei der Planung und Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen mit. Sie erstellen Produkteinführungsinformationen, analysieren und beobachten den Markt und die vorhandene Konkurrenz. MarketingassistentInnen planen Werbemaßnahmen mit und verfolgen die Wirkung der gesetzten Maßnahmen sowie die Verkaufsergebnisse. Sie führen administrative und kaufmännische Tätigkeiten durch, wie z.B. die Produktion von Werbemitteln, Kostenabrechnungen oder die Kommunikation mit KundInnen.
 

  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Logisch-analytisches Denken
  • Interesse für Verkauf
  • Organisationstalent
  • Selbstständiges Arbeiten

MarketingassistentInnen arbeiten in größeren Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Werbe-, Grafik- und Multimediaagenturen
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Marketing-, Verkaufs- und Logistikabteilungen in größeren Unternehmen
  • Verlage und Medienunternehmen

Die Berufsaussichten für MarketingassistentInnen sind gut, die Nachfrage am Arbeitsmarkt ist hoch, wobei gleichzeitig große Konkurrenz unter den BewerberInnen, z.B. mit berufsbildender schulischer und teilweise auch tertiärer Ausbildung, herrscht. Knüpfen von Kundenkontakten, Kundenakquisition und Networking sind daher wichtige Kompetenzen. Englisch ist im internationalen Kontext eine Grundvoraussetzung und verbessert insgesamt die Berufsaussichten.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Marketing-AssistentIn", dem der Beruf "MarketingassistentIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine einheitlichen Ausbildungswege für MarketingassistentInnen. Je nach beruflicher Schwerpunktsetzung bieten sowohl allgemeinbildende als auch berufsbildende höhere Schulen mit kaufmännischer, wirtschaftlicher oder grafischer Ausrichtung eine gute Basis. Auch Kurz- und Spezialausbildungen können zum Beruf führen, z.B.:

  • bfi: "Marketing und Sales - Lehrgang: Ein Wegweiser in die Welt von Werbung und Vertrieb"
    Dauer: 70 Unterrichtseinheiten
  • WIFI: "Public Relations - Diplomlehrgang"
    Dauer: 148 Lehreinheiten
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen