Ausbildungsform auswählen

PersonalentwicklerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
Einstiegsgehalt lt. KV: € 2.140,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Die Aufgaben von PersonalentwicklerInnen gleichen auf akademischer Ebene im Wesentlichen denen von PersonalmanagerInnen.

PersonalentwicklerInnen stellen die fachliche Weiterbildung der MitarbeiterInnen sicher und qualifizieren diese für anknüpfende Bereiche, beispielsweise analytisches Denken, Projektmanagement oder Kostenbewusstsein.

Personalentwicklung sorgen auch für den Ausbau sozialer Fähigkeiten, wie Selbstmanagement, Empathie oder Führungskompetenzen sowie Motivation der MitarbeiterInnen.

Ziel ist es, durch Personalentwicklung maßgeblich zur Bildung von Humankapital und so zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.

Siehe auch: Unternehmensberatung im Bereich Personalmanagement, JuristIn (Arbeits- und Sozialrecht), BildungsmanagerIn.

Gutes Auftreten, Beratungs- und Verhandlungskompetenz, rasche Auffassungsgabe, gutes verbales Ausdrucksvermögen, manchmal sind Fremdsprachenkenntnisse gefordert sowie interkulturelle KompetenzDiskretion.

Der Beruf erfordert den fundierten Umgang mit spezifischer EDV-Software, wie Recruitingtools oderSAP.

Sie arbeiten in großen Betrieben der Industrie, des Handels und im Öffentlichen Dienst sowie bei Firmen für Unternehmensberatung, Personal- und Managementberatung oder -training. Vor allem in letzterem Bereich ist auch eine selbstständige Tätigkeit denkbar.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Human-Resource-ManagerIn", dem der Beruf "PersonalentwicklerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Personalentwicklung ist ein interdisziplinäres Feld, indem Erkenntnisse aus Psychologie, Pädagogik und Organisationssoziologie mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen zusammengeführt werden.

Uni: Z.B. Human Resource Management, Management Major - Human Resource Sozialwirtschaft, Human Resource Management and Organizational Development, Coaching und lösungsorientiertes Management, auch Volkswirtschaft, Sozioökonomie und betriebswirtschaftliche Studien.

FH: Z.B. Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL, Arbeitsgestaltung und HR-Management, Nachhaltiges Management -Schwerpunkt Human Resource Management, Organisations- & Personalentwicklung (Master), Unternehmensrestrukturierung & -sanierung (Master), Operations Management (Master), betriebswirtschaftliche Studien.

PersonalentwicklerInnen verfügen oft über eine Zusatzqualifikation im Bereich Bildungs- und Lerntheorie. Nähere Infos zu spezifischen Aus- und Weiterbildungslehrgängen bieten die ARGE Management Verein, Wien) sowie erwachsenenbildung.at.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Spezialisierte Ausbildung in diesem Bereich bieten Universitätslehrgänge (z.B. Personal- und Organisationsentwicklung, Human Resource Management, Human Rights, Wissensmanagement, Mediation u.v.m).

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen