Ausbildungsform auswählen

Direct-Marketing-ManagerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.090,- bis € 2.660,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Direct Marketing ManagerInnen planen, koordinieren, organisieren und steuern Werbemaßnahmen, welche die KonsumentInnen zielgruppengerecht ansprechen sollen.

Dabei wählen sie zwischen Werbemitteln wie z.B. Brief, Prospekt, Katalog oder Direct-Mailing kalkulieren deren Einsatz und analysieren deren Wirkung.

Direct Marketing ist mit Dialogmarketing, dem sogenannten One-to-One-Marketing vergleichbar - jedoch mit anderem Schwerpunkt. Die Form der Kommunikation wird im Direct Marketing zwar auch medial vermittelt, aber personenbezogen. Unterschieden wird jedoch zwischen Consumer-Markt (Endverbraucher) und Business-to-Business-Markt (Handel und Industrie).

Siehe auch die Berufe Betriebs- und UnternehmensberaterIn, InnovationsmanagerIn und Online-Marketing-ExpertIn.

Sehr gute Rechtschreibung, gute Allgemeinbildung, rasche Auffassungsgabe, Stressresistenz (Zeitdruck), ein gewisses Maß an Extrovertiertheit, Offenheit für Trends und Zeitgeist (am Puls der Zeit sein), gutes Auftreten, Kontaktfreude, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Bereitschaft zur Mobilität.

Im Beruf nötig sind Kenntnisse in Werbepsychologie und Suchmaschinenoptimierung sowie die Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation.

Marketing- und Sales-Fachleute sind in Betrieben aller Wirtschaftsbereiche tätig, in Industrie-, Gewerbe- und Handelsbetrieben ebenso wie in Banken, Versicherungen, Verkehrs- und sonstigen Dienstleistungsbetrieben.

Marketing-Management ist eine innerbetriebliche Funktion (im Gegensatz zu anderen PR-Berufen, die oftmals in Form externer Dienstleistungen ausgeübt werden) und ist oft als Stabstelle direkt der Geschäftsführung unterstellt.

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei Werbeagenturen, Werbemittlern sowie Werbe- und Grafikstudios und in Werbe- und PR-Abteilungen von Unternehmen.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "MarketingmanagerIn", dem der Beruf "Direct-Marketing-ManagerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Üblicherweise bietet eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Schwerpunkt Marketing eine gute Grundlage für diesen Beruf. Masterstudien sind z.B. Internationales Marketing Digital Marketing oder Marketing & Sales. Der Einstieg ist - bei entsprechendem Talent - über verschiedene Ausbildungen möglich.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Es gibt (Universitäts-)Lehrgänge, die Zusatzqualifikationen vermitteln (z.B. Werbung und Verkauf, Markt- und Meinungsforschung). Alle großen Berufs- und Erwachsenenbildungsinstitute bieten zudem einschlägige Kurse, Seminare und Lehrgänge an. Infos bietet auch der Dialog Marketing Verband Österreich DMVÖ.

Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bestehen meistens, wenn Branchen-Insider oder QuereinsteigerInnen mit Markenartikel-Background gesucht werden.

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Handel, Marketing, E-Commerce (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Marketing (Seiten 76-95), Seite 85
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen