Ausbildungsform auswählen

GaragenwartIn

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Handel und Verkauf / Sicherheitsdienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
* Durchschnittliches Bruttoeinstiegsgehalt. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge. Diese werden um Informationen aus anderen Quellen wie zum Beispiel Microzensus-Daten (Statistik Austria) ergänzt. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

GaragenwartInnen kontrollieren von einem kleinen Raum aus, ob in der Garage nur befugte Personen ihre Autos abstellen. Über einen Monitor beobachten sie die abgestellten Autos und melden der Polizei unbefugtes Verhalten, z.B. einen Diebstahlversuch. Bei körperlichen Übergriffen informieren sie umgehend die Sicherheitskräfte. Verfügt die Garage über keinen elektronischen Schranken oder keine Selbstbedienungskassen, rechnen sie die zu entrichtenden Parkgebühren ab. Bei automatischen Kassen sind sie den KundInnen bei eventuellen technischen Schwierigkeiten behilflich.
 

  • Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
  • Bereitschaft in den Abendstunden zu arbeiten
  • Guter Gehörsinn
  • Gutes Sehvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Serviceorientierung
  • Technisches Verständnis

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Parkhäuser
  • Große Unternehmen mit eigenen Garagen

Die Nachfrage nach GaragenwärterInnen ist gering. Kundenbetreuungskenntnisse und handwerklich-technisches Wissen können die Chancen am Arbeitsmarkt verbessern.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "TankwartIn", dem der Beruf "GaragenwartIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung für diesen Beruf. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden betriebsintern vermittelt.
 

Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus den Bereichen "Hilfsberufe und Aushilfskräfte" , "Handel und Verkauf" , "Sicherheitsdienste" anzeigen