Ausbildungsform auswählen

VersicherungsmaklerIn (VersicherungsvertreterIn)

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.610,- bis € 1.850,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

VersicherungsmaklerInnen beraten über unterschiedlichste Versicherungsprodukte und betreuen Privat- und FirmenkundInnen. VersicherungsmaklerInnen sind selbstständig tätig und arbeiten mit mehreren Versicherungsgesellschaften zusammen, das heißt, sie arbeiten nicht im Auftrag einer einzigen Versicherung. Sie werben NeukundInnen an und beraten diese, berechnen Prämien und weisen auf steuerrechtliche Begünstigungen hin. Die ausgefüllten Anträge übermitteln sie an die jeweiligen Versicherungen, die den Abschluss vornehmen und ihnen die vereinbarte Provision auszahlen.
 

  • Bereitschaft in den Abendstunden zu arbeiten
  • Freude am Beraten
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Merkfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Sinn für Zahlen

VersicherungsmaklerInnen arbeiten selbstständig im reglementierten Gewerbe "Versicherungsvermittlung".
 

Die Berufsaussichten für VersicherungsmaklerInnen sind schwierig. Viele KundInnen informieren sich im Internet selbst über mögliche Angebote und vergleichen unterschiedliche Leistungen der Versicherungen. Daher ist es für VersicherungsmaklerInnen zunehmend schwierig KundInnen zu werben und zu halten. Kenntnisse im Umgang mit technologischen Herausforderungen, z.B. digitale Kompetenzen im Vertrieb von Versicherungspolizzen, können die Berufsaussichten verbessern.
 

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "VersicherungsberaterIn", dem der Beruf "VersicherungsmaklerIn (VersicherungsvertreterIn)" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung. Der Beruf wird häufig von QuereinsteigerInnen ausgeübt. Der Abschluss einer Lehre, z.B. Versicherungskaufmann/-frau, oder einer berufsbildenden mittleren oder höheren Schule kann eine gute Voraussetzung für einen Berufseinstieg sein. Die entsprechenden Fertigkeiten und Kompetenzen können auch im Rahmen von Kurzausbildungen erlernt werden, z.B.:

  • WIFI: "Ausbildungslehrgang zum Versicherungsmakler"
    Dauer: 181 Einheiten
Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: BÜRO, HANDEL, VERWALTUNG - Büro und Verwaltung, Seite 11
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht" anzeigen