Ausbildungsform auswählen

IntendantIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.090,- bis € 2.750,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

IntendantInnen sind LeiterInnen des künstlerischen, technischen und administrativ-wirtschaftlichen Theaterbetriebs. Sie tragen die Verantwortung für alle am Theater, Opernhaus oder bei Festivals beteiligten Personen und Organe.

Die Aufgabe von IntendantInnen ist die Umsetzung der Ziele des Trägers mit den zur Verfügung stehenden Finanzmitteln zu einer künstlerischen Gesamtkonzeption für das Haus und das Publikum. In großen und Mehrspartentheatern ist die Gesamtleitung in der Regel an GeneralintendantInnen übertragen.

Im Bereich von öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten sind IntendantInnen gesamtverantwortliche GeschäftsführerInnen und künstlerische LeiterInnen, welche in diese Position auf Vorschlag gewählt wird. IntendantInnen wird manchmal ein/e Verwaltungsdirektor/in als Unterstützung zur Seite gestellt.

Vgl: Website www.bühnenverein.de, Bundesverband der Theater und Orchester.

Siehe auch die Berufe InspizientIn, RegisseurIn und RegieassistentIn.

Kenntnisse im Bühnen- und Musikrecht, Fähigkeiten in der Personalführung sowie betriebswirtschaftliches Know-how, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, gutes Auftreten, Kontaktfreude, Beratungs- und Verhandlungskompetenz, Stressfestigkeit,  Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Bereitschaft zur Mobilität, interkulturelle Kompetenz.

 

Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich insbesondere an Opern- und Operettenhäusern, an Theater- und Musicalbühnen, in Film- und Fernsehstudios sowie bei Kulturveranstaltern.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Kultur- und EventmanagerIn", dem der Beruf "IntendantIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Es existiert kein eischlägiger Ausbildungsweg für InspizientInnen. Zugangsmöglichkeiten zu diesem Beruf bieten betriebswirtschaftliche oder künstlerische Ausbildungen mit betriebswirtschaftlichen Qualifikationen.

Uni: Z.B. Betriebswirtschaft, Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Musiktheaterregie, Musikalisches Unterhaltungstheater, Darstellende Kunst, Musik- und Tanzwissenschaft, Oper und Musiktheater,  weitere Theaterberufe.

Privatuni: Z.B. Betriebswirtschaft, International Relations.

FH: Z.B. Wirtschaftsberatung, Unternehmensführung, Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement.

 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Möglichkeiten zur Vertiefung der Ausbildung bieten Universitätslehrgänge (z.B. Kulturmanagement, art & economy, Musik & Recht. Weiterbildung erfolgt durch praktische Arbeiten, Teilnahme an Symposien und Workshops.

IntendantInnen sind bereits LeiterInnen des künstlerischen, technischen und administrativ-wirtschaftlichen Theaterbetriebs. In großen und Mehrspartentheatern kann die Gesamtleitung als GeneralintendantIn angestrebt werden.

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Kunst (Broschüre)
Reihe: Jobchancen Studium
Fundstelle: Darstellende Kunst: Schauspiel, Regie, Dramaturgie
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Medien, Kunst und Kultur" anzeigen