Ausbildungsform auswählen

Berg- und SchiführerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
* Durchschnittliches Bruttoeinstiegsgehalt. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge. Diese werden um Informationen aus anderen Quellen wie zum Beispiel Microzensus-Daten (Statistik Austria) ergänzt. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Staatlich geprüfte Berg- und SchiführerInnen organisieren und leiten Berg-, Kletter- und Skitouren für Gruppen oder Einzelpersonen und planen Touren, die auf das Können der TeilnehmerInnen abgestimmt sind.

Berg- und SchiführerInnen tragen die Verantwortung für die Sicherheit der TeilnehmerInnen. Sie stellen vor Beginn der Tour sicher, dass alle TeilnehmerInnen über eine geeignete Ausstattung und genügend Kondition verfügen, Material für Erste-Hilfe-Leistungen und eine sicherheitstechnische Ausrüstung vorhanden ist (z.B. Pickel, Seile, Hammer, Klettereisen). Bei Hochtouren führen Berg- und SchiführerInnen die TourengeherInnen über Gletscher, durch steile Wände und Schneefelder oder unterrichten sie im Tiefschneefahren. Berg- und SchiführerInnen leiten auch Kurse für BergsteigerInnen.

  • Durchsetzungsvermögen
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Körperliche Fitness
  • Physische Ausdauer
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Schwindelfreiheit
  • Verantwortungsbewusstsein

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten z.B.:

  • Schischulen, Bergsport- und Alpinschulen
  • Alpen- und Sportvereine
  • Sportverbände
  • ReiseveranstalterInnen, die z.B. Abenteuerreisen anbieten
  • Sporthotels und Kreuzschifffahrtsunternehmen, die Schi- und Bergtouren anbieten
  • Erlebnis- und Event-Agenturen
  • Fremdenverkehrseinrichtungen

Die österreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft hat sich in den letzten Jahren durchweg positiv entwickelt und stellt eine robuste Wachstumsbranche dar. Insbesondere in den Fremdenverkehrsgebieten und im Bereich "Reise- und Freizeitgestaltung” ist auch künftig mit einer konstanten Nachfrage an Berg- und SchiführerInnen zu rechnen.

Der Beruf der Berg- und SchiführerIn wird überwiegend saisonal ausgeübt und erfordert eine ausgezeichnete körperliche Kondition. Zusatzqualifikationen, z.B. im Bereich Trekking, Freeride oder Heliskiing, können die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "Berg- und SkiführerIn", dem der Beruf "Berg- und SchiführerIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung zum/zur Berg- und SchiführerIn ist gesetzlich geregelt und dauert von der Eignungsprüfung bis zum Abschluss 2 Jahre. Die Ausbildung wird von der Bundessportakademie Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Verband der Österreichischen Berg- und Schiführer (VÖBS) durchgeführt.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • Vollständig ausgefüllter Tourenbericht
  • Bestandene Eignungsprüfung
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Sportmedizinisches Untersuchungszeugnis
  • Mitgliedschaft beim Verband der Österreichischen Berg- und SchiführerInnen

Der Ausbildungslehrgang wird durch eine Prüfung abgeschlossen.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Tourismus und Freizeitwirtschaft (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: Freizeitwirtschaft, Seite 18
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Reise, Freizeit und Sport" anzeigen