Ausbildungsform auswählen

PolizistIn

Berufsbereiche: Sicherheitsdienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
* Durchschnittliches Bruttoeinstiegsgehalt. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge. Diese werden um Informationen aus anderen Quellen wie zum Beispiel Microzensus-Daten (Statistik Austria) ergänzt. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Als Exekutivorgane sorgen PolizistInnen für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, für Ruhe und Sicherheit. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei der Verkehrsdienst ein. Im Zuge der normalen Verkehrsüberwachung ahnden sie Übertretungen und nehmen Verkehrsunfälle auf. Bei besonderem Verkehrsaufkommen lenken sie den Verkehr, veranlassen Rundfunkdurchsagen bzw. Ausweichempfehlungen und entfernen Verkehrshindernisse. Im Einvernehmen mit der Kriminalabteilung wirken sie bei bundesweiten Fahndungen mit. Sie überwachen und sichern Großveranstaltungen und begleiten Staatsbesuche, ausländische DiplomatInnen und Regierungsmitglieder ebenso wie Schwertransporte.

  • Physische und psychische Belastbarkeit,
  • Seh- und Hörvermögen,
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit,
  • sprachliches Ausdrucksvermögen,
  • Reaktionsfähigkeit.

Die wichtigsten Unternehmensbereiche/Branchen, die Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, sind z.B.:

  • Detektivbüros,
  • Geldtransportunternehmen,
  • Öffentlicher Dienst (Polizei, Justizwache, Bundesheer, Feuerwehr),
  • private Bewachungsgesellschaften.

Frauenbeschäftigung Der gesamte Berufsbereich Sicherheit und Wachdienste ist sehr stark männlich dominiert mit einem Männeranteil von 91 %.

Im Bereich der öffentlichen Sicherheit kann mit stabilen Beschäftigungsaussichten gerechnet werden. Das Bundesheer befindet sich in einem Reformprozess, der noch nicht abgeschlossen ist. Die zunehmende Auslagerung von Sicherheitsaufgaben aus dem Bereich der Polizei und die verstärkte Nachfrage nach Sicherheitsdienstleistungen haben bei den privaten Sicherheits- und Wachdiensten zu einem Beschäftigungswachstum geführt.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "PolizistIn", dem der Beruf "PolizistIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Die Ausbildung wird vom Zentrum für Grundausbildungen organisiert und erfolgt österreichweit in 10 Bildungszentren. Sie dauert 2 Jahre. Voraussetzungen für die Aufnahme bei der Polizei sind: Österreichische Staatsbürgerschaft, volle Handlungsfähigkeit, einwandfreier Leumund (z.B. keine Vorstrafen, Diversionen, Alkohol- oder Suchtgiftdelikte, Fahrerflucht), gute Allgemeinbildung und Rechtschreibkenntnisse, Mindestalter von 18 Jahren, abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst, körperliche Eignung, Lenkberechtigung für Klasse B, erfolgreiche Ablegung der Eignungsprüfung. Nach Abschluss der Grundausbildung und mehrjähriger Verwendung auf einer Polizeiinspektion besteht die Möglichkeit zum Aufstieg ins mittlere Führungsmanagement (z.B. Dienstführung auf einer Polizeidienststelle) oder sogar weiterführend die Absolvierung des Fachhochschulstudienganges „Polizeiliche Führung“. Daneben bietet sich auch die Möglichkeit der Spezialisierung auf verschiedene Fachgebiete wie Kriminaldienst, Autobahnpolizei, Alpine Einsatzgruppe, Polizeidiensthundewesen oder Einsatzkommando Cobra.

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass:

Broschüren/Folder mit Informationen zum Beruf:

Berufe mit Kurz- oder Spezialausbildung (Broschüre)
Reihe: Berufe ...
Fundstelle: SICHERHEIT UND RECHT - Sicherheit und Recht, Seite 69
Diese Berufe könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Berufe aus dem Bereich "Sicherheitsdienste" anzeigen