Ausbildungsform auswählen

Sales AssistentIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
Einstiegsgehalt lt. KV: € 1.440,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

Sales Assistants unterstützen das Verkaufsteam bei organisatorischen, administrativen und operativen Aufgaben.

Zu den administrativen Aufgaben im Office zählen vor allem die Bearbeitung von Kundenabfragen, Erstellen von Angeboten, Erstellung von Verkaufsunterlagen, Spesen- und Reisekostenabrechnungen, Aufbereitung und Analyse von Verkaufsstatistiken.

Zu den organisatorischen Tätigkeiten zählt die Durchführung von Dokumentenerstellung für den Export (Einholen von Genehmigungen bei Behörden, Transportdokumente), Markt- und Konkurrenzanalysen, Koordination der Warenauslieferung, Terminkoordination mit LieferantInnen, Warenbestellung und überprüfen der Lieferscheine, Inventurarbeiten (Bestandsaufnahme der Warenvorräte).

Als AnsprechpartnerInnen für KundInnen sind sie für deren Beratung zuständig. Zu den operativen Tätigkeiten im Verkaufsraum gehört das Kassieren und Einpacken der Ware, das Nachschlichten der Ware im Regal bzw. im Verkaufsraum, Überprüfung des Lagerbestandes, Unterstützung der Logistik, bearbeiten von Reklamationen und Retouren.

Grundsätzlich kann im Vertrieb zwischen B2B (Business to Business) und B2C (Business to Consumer) unterschieden werden. Im B2B Geschäft werden Waren zwischen Unternehmen (FirmekundInnen und HändlerInnen) gehandelt; B2C hingegen richtet sich an KonsumentInnen, also Privatpersonen.

In mittleren Betrieben wirken Sales Assistants auch bei der Planung & Umsetzung von Marketing- Aktivitäten mit. Sie nutzen spezifische Softwaretools wie z.B. Adobe Indesign und Photoshop.

Sales Assistants führen die Administration der Kundendaten computergestützt mittels ERP und CRM Systemen durch, womit sie auch Rechnungen sowie Reports und Verkaufsstatistiken erstellen.

Siehe auch die Berufe E-Business-Specialist, BeschaffungsmanagerIn, Supply-Chain ManagerIn oder den Lehrberuf Betriebslogistikkaufmann/-frau

 

*ERP (Enterprise-Resource-Planning) und CRM (Costumer Relationship Management): Marketing-, Organisations- und Vertriebssoftware.

Freundlicher Umgang mit KundInnen, Kommunikationsstärke, gepflegtes Auftreten, Produktkenntnis und Beratungskompetenz (je nach Branche und Produkte), manchmal auch Geduld, sehr gute Deutschkenntnisse (sattelfeste Rechtschreibung, zielgenaue Beratung bei Unverträglichkeiten von Produkten), MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel), technisches Verständnis/Wissen, für den Export/Import sind Fremdsprachenkenntnisse (z.B. Russisch, Englisch) nötig.

Sales Assistants arbeiten grundsätzlich in Wirtschaftsbetrieben bzw. Handelsunternehmen oder Produktionsbetrieben der unterschiedlichsten Branchen:

  • Sanitär- und Heizungsgroßhändler
  • Vertrieb von Nahrungsmitteln, Genussmitteln oder Pflanzenschutzmitteln
  • Textilfachbetriebe
  • Möbelhandel und Raumausstatter
  • Fahrzeughändelsbetrieb
  • Drogeriemärkte, Bioläden
  • Kosmetikfirmen
  • Schmuck- und Uhrenbranche, Fashion-Shops
  • Sportgeschäfte
  • Tourismusunternehmen
  • Versicherungen
  • Verkauf von Unterhaltungselektronik
  • u.v.a.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "SalesmanagerIn", dem der Beruf "Sales AssistentIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Sales Assistants verfügen entweder über eine kaufmännische Ausbildung (z.B. Einzelhandelskaufmann/-frau) oder über eine andere Ausbildung mit der entsprechenden Produktkenntnissen je nach Branche (z.B. Alarmanlagen, Elektronikgeräte, Bekleidung).

VertriebsassistentInnen gibt es auch im Bankbereich, wobei eine kaufmännische Ausbildung (Schwerpunkt Finanzen bzw. Versicherungen) als Grundlage dient.

In der Tourismusbranche ist dementsprechend eine Ausbildung (z.B. als Tourismuskaufmann/-frau) vorteilhaft.

Schulen (z.B. HASCH, HAK) bieten verschiedene Schwerpunkte z.B. Marketing und Sales, Finanz- und Risikomanagement etc. HTL`s bieten Ausbildungen im Bereich "Chemie-Betriebsmanagement und Marketing".

 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass: