Ausbildungsform auswählen

AuftragssachbearbeiterIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Schule
* Durchschnittliches Bruttoeinstiegsgehalt. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge. Diese werden um Informationen aus anderen Quellen wie zum Beispiel Microzensus-Daten (Statistik Austria) ergänzt. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Tätigkeitsmerkmale

AuftragssachbearbeiterInnen sind mit der Erfassung und Bearbeitung von Kundenaufträgen an Handels-, Gewerbe- und Industriebetriebe beschäftigt.

AuftragssachbearbeiterInnen sind für die Umsetzung und Erfüllung der Aufträge nach Vertragsabschluss verantwortlich.

Dazu gehört auch das Vertragsmanagement, Zahlungseingänge, Rechnungen sowie Terminkoordination, die Überwachung der Lieferungen, die Sicherstellung des Materialflusses (Logistik, die Abstimmung der Projektabwicklung mit Lager, Produktion und Transport sowie die Auftragsnachverfolgung mit KundInnen und LieferantInnen.

Je nach Branche verfügen AuftragssachbearbeiterInnen über Kenntnisse über  Incoterms und Akkreditive*, Schiffsfrachten, Zoll und Versicherung.

Technische AuftragssachbearbeiterInnen sind z.B im Bereich Fahrzeugdisposition, Facilitymanagement oder Medizintechnik tätig.

Typische Tätigkeiten sind u.a.

  • Eigenverantwortliche Auftragsbearbeitung
  • Erstellung von Ersatzteilangeboten
  • Kommunikationsschnittstelle zu LieferantInnen und KundInnen (extern und intern)
  • Prozessverantwortung von der Kundenbestellung bis zur Faktura (Lieferbestellung, Auftragsbestätigung, Lieferterminverfolgung, etc.)
  • Reklamationsbearbeitung
  • Kundenstammdatenpflege
  • Dokumentation und Archivierung der umgesetzten Aufträge
  • Einleitung von Bestellungen und Steuerung des Warenflusses bis zum Kunden (z.B. Bestellung von Fahrzeugen, Tankkarten und Kfz-Zubehör)
  • u.v.a.


Siehe auch die Berufe Supply-Chain-ManagerIn oder die Lehrberufe Betriebslogistikaufmann/-frau und SpeditionslogistikerIn.


*Incoterms (International Commercial Terms): Internationale Handelsklauseln bzw. Regeln zur Auslegung handelsüblicher Vertragsformeln im internationalen Warenhandel.

Akkreditive: Verpflichtung einer Bank, im Auftrag eines/r Kund/in eine bestimmte Geldzahlung an einer/einem genannten Begünstigten zu leisten.

Kommunikationsstärke, sattelfeste Rechtschreibung, gute Kenntnisse im Umgang mit EDV-Software (MS-Office, SAP, etc.), Englischkenntnisse, hohes Organisationsgeschick, selbstständiger Arbeitsstil.

Leitende MitarbeiterInnen (z.B. Projectmanagers, Supervisors, Administrators) müssen vor allem über Teamkompetenz, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit verfügen.

 

Berufstätige dieses Berufsbereiches finden in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung (Gewerbe, Industrie, Handel, Produktion, Dienstleitungen, öffentlicher Dienst) Beschäftigung.

Beispiele: Verkehrstechnik, Fahrzeugtechnik, Bautechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Gebäudeleittechnik, Medizintechnik, Gesundheitswesen, Multimedia.

Stellenangebote im "eJob-Room" (Internet-Stellenvermittlung des AMS):

Der folgende Link führt zum Abfrage-Formular des eJob-Room für das Berufsbündel "AuftragssachbearbeiterIn", dem der Beruf "AuftragssachbearbeiterIn" zugeordnet ist. Im Formular können Sie dann noch das Bundesland und den Arbeitsort und andere Kriterien auswählen; nach einem Klick auf "Weiter" erhalten Sie die Stellenangebote.

offene Job-Angebote

Von AuftragssachbearbeiterInnen wird - je nach angestrebter Branche - üblicherweise eine abgeschlossene technische oder kaufmännische Ausbildung erwartet.

Von technischen AuftragssachbearbeiterInnen wird ein hohes Maß an technischen Kenntnissen erwartet sowie sehr gute Kenntnisse der Vorgänge im internationalen Handel.

 

Ergebnisse aus dem Ausbildungskompass: